Champions League

Borussia Dortmund vs. FC Sevilla | Vorschau, Team-News und Prognose

BVB vs. FC Sevilla
Foto: imago images

Borussia Dortmund trifft heute Abend (21 Uhr, live auf DAZN) im Achtelfinal-Rückspiel in der UEFA Champions League auf den FC Sevilla. Dem BVB reicht bereits ein Unentschieden, um den Sprung ins Viertelfinale der Königsklasse zu schaffen.

Drei Tage nach der 2:4-Niederlage gegen den FC Bayern geht es Schlag auf Schlag weiter für Borussia Dortmund. Der BVB möchte den Bundesliga-Frust hinter sich lassen und den Sprung ins Viertelfinale der Champions League schaffen. Mit Blick auf das Hinspiel-Ergebnis (3:2) und die aktuelle Formkurve vom FC Sevilla gehen die Schwarz-Gelben durchaus als Favorit in das CL-Rückspiel.

Wie stark muss Terzic seine Mannschaft umbauen?

Der BVB plagt sich auch vor dem wichtigen CL-Spiel gegen Sevilla mit personellen Problemen herum. Jadon Sancho fällt sicher aus. Auch die Einsätze von Giovanni Reyna und Raphael Guerreiro stehen auf der Kippe. BVB-Coach Edin Terzic zeigte sich auf der gestrigen Abschluss-PK jedoch durchaus hoffnungsvoll und möchte bis zur letzten Minute auf das angeschlagene Duo warten. Es nicht ausgeschlossen, dass beide auf der Bank sitzen.

Raphael Guerreiro
Foto: imago images

Zudem wird es spannend zu sehen ob und wie der 38-jährige seine Startelf im Vergleich zum Topspiel gegen die Bayern umbaut. Thomas Meunier hat keinen guten Eindruck hinterlassen und droht aus der ersten Elf rauszufliegen. Auch Jude Bellingham und Thorgan Hazard sind Kandidaten für die die Startelf.

Team News: Borussia Dortmund

Der Frust nach der Niederlage gegen die Bayern war groß auf Seiten des BVB. Dennoch haben Spieler und Verantwortliche betonte, dass der Fokus nun voll und ganz auf Sevilla liegt. Nach dem Einzug ins Pokal-Halbfinale möchte man den nächsten Schritt machen und sich nun auch für die Runde der letzten acht in der Champions League qualifizieren. Dies wäre sicherlich wichtig für den Verlauf der restlichen Saison.

Team News: FC Sevilla

Für den FC Sevilla lief es zuletzt alles andere als optimal. Im spanischen Pokal musste man sich, trotz eines 2:0-Hinspiel-Erfolgs, gegen Barca geschlagen geben. Auch in der Liga gab es am vergangenen Wochenende eine 1:2-Pleite gegen Elche. Während man in Sachen Meisterschaft, wie der BVB, bereits weit abgeschlagen ist, möchte man das vorzeitige Aus in der CL verhindern.

Anders als Terzic kann Sevilla-Coach Julen Lopetegui personellen aus dem Vollen schöpfen.

Der direkte Vergleich

Im direkten Vergleich hat der BVB die Nase vorne, Dortmund hat das bisher einzige Duell zwischen den beiden Teams gewonnen.

Die voraussichtlichen Aufstellungen

Borussia Dortmund: Hitz – Morey, Can, Hummels, N. Schulz – Dahoud – Bellingham, Delaney – Reus, T. Hazard – Haaland

FC Sevilla: Bono – Jesus Navas, Koundé, Diego Carlos, Acuna – Fernando – Jordan, Rakitic – Suso, En-Nesyri, Ocampos

Prognose: Der BVB zieht ins CL-Viertelfinale ein

Auch wenn die Stimmung nach der Bayern-Pleite nicht unbedingt ideal ist und die personelle Situation auch eher angespannt ist, wird der BVB das gute Ergebnis aus dem Hinspiel über die Runden bringen und sich für das CL-Viertelfinale qualifizieren. Ein Sieg wäre für das Selbstvertrauen sicherlich nicht schlecht.