BVB News

DFB-Pokal-Halbfinale: BVB gegen Kiel am Samstagabend

DFB-Pokal

Die DFB-Pokal-Halbfinals wurden nun zeitgenau terminiert. Wie der DFB mitteilte, muss Borussia Dortmund sein Spiel in der Runde der letzten vier gegen Holstein Kiel am Samstagabend austragen. Einen Tag später spielt RB Leipzig. Der Gegner der Sachsen steht allerdings immer noch nicht fest.

Der eng gestrickte Rahmenterminkalender für die Spielzeit 2020/21 wird erneut auf eine harte Probe gestellt. Nicht wie üblich am Dienstag- und Mittwochabend werden die Halbfinals des DFB-Pokals ausgetragen, sondern am Samstag und Sonntag. Dies hat es zuletzt in der Saison 1984/85 gegeben.

Demnach muss Borussia Dortmund im Halbfinale gegen den Zweitligisten Holstein Kiel am Samstag, den 1. Mai um 20.30 Uhr im Signal-Iduna-Park ran. Am Sonntag, 2. Mai (20.30 Uhr) spielt RB Leipzig im zweiten Halbfinale entweder beim SV Werder Bremen oder dem SSV Jahn Regensburg. Das Viertelfinale zwischen den beiden Klubs musste abgesagt werden, da es bei den Regensburgern zu viele Corona-Fälle gegeben hatte. Das Spiel wird am Mittwoch, 7. April (18.30 Uhr) nachgeholt.

Triumph an Christi Himmelfahrt? BVB träumt von fünftem Pokalsieg

Embed from Getty Images

Das Finale des DFB-Pokals 2020/21 im Berliner Olympiastadion findet ebenfalls an einem ungewöhnlichen Termin statt: Am Donnerstag (!), 13. Mai 2021 (Christi Himmelfahrt) und damit nur elf Tage nach dem zweiten Halbfinale.

Borussia Dortmund möchte den DFB-Pokal zum fünfte Mal in der Vereinsgeschichte gewinnen. Zuletzt reckte man 2017 den Pokal in den Berliner Nachthimmel. Auch in der UEFA Champions League ist der BVB nach dem 3:2 in Sevilla und dem 2:2 zuhause im Achtelfinale noch dabei. Gegen wen es für die Elf von Trainer Edin Terzic (38) im Viertelfinale gehen wird, ist noch nicht bekannt.