BVB News

“Er ist kein Gast mehr” – Knauff bleibt nach Startelf-Debüt im Fokus

Ansgar Knauff
Foto: Christof Koepsel/Bongarts/Getty Images

Überraschend stand BVB-Youngster Ansgar Knauff (19) am vergangenen Dienstag bei der knappen Niederlage im Viertelfinal-Hinspiel der UEFA Champions League bei Manchester City (1:2) in der Startelf. Nun signalisieren die Verantwortlichen der Borussia, dass der Offensivmann auf weitere Einsätze hoffen darf.



“Wenn man berücksichtigt, dass er in einem Viertelfinale auswärts bei ManCity sein Startelfdebüt gegeben hat, kann man schon davon reden, dass es eine gute Leistung war”, so BVB-Trainer Edin Terzic (38) über das Startelf-Debüt von Ansgar Knauff beim 1:2 bei Manchester City im Viertelfinal-Hinspiel der UEFA Champions League. Knauff hatte zwar vor allem in den Zweikämpfen Probleme, deutete aber sein großes Potenzial immer wieder an.

Vor dem Manchester-Spiel war Knauff erst drei Mal eingewechselt worden. Beim 2:2 beim 1. FC Köln bereitete er den späten Ausgleich durch Erling Braut Haaland (20) vor. “Ansgar ist kein Gast mehr, sondern schon seit langer Zeit Teil unseres Teams”, so Terzic über sein Offensivtalent.

Als größte Qualität sieht der Trainer Knauffs Fähigkeit, “dass er Leuten weglaufen kann”. Terzic weiter: “Das ist das, was ihn auszeichnet und was er seit langer Zeit bei uns im Nachwuchs und bei der U-23 gezeigt hat. Er hatte sich diesen Einsatz verdient, und mit diesem hat er sich definitiv die Chance auf weitere verdient.”

Klarer Plan: Knauff soll “vollwertiges Kadermitglied” werden

Embed from Getty Images

Auch für die nächste Saison wird fest mit Ansgar Knauff geplant. Ein Leihgeschäft würde nicht in Frage kommen, bestätigte Sportdirektor Michael Zorc (58): “Geplant ist, dass Ansgar dabei bleibt und richtiges, vollwertiges Kadermitglied wird. Das ist der Plan.”

Ob Knauff bereits heute (18.30 Uhr) beim VfB Stuttgart in der Bundesliga auflaufen kann, ist noch nicht klar. Der 19-Jährige bekam in Manchester einen leichten Schlag ab. Sein Einsatz ist noch fraglich. Knauff war nach rund einer Stunde ausgewechselt worden. Der BVB verlor letztlich knapp und unglücklich mit 1:2.

Weiterhin ausfallen wird Jadon Sancho (21) nach einem Muskelbündelriss. Der Engländer wird sowohl in Stuttgart als auch im Rückspiel gegen Manchester City am Mittwoch (21.00 Uhr) nicht mit dabei sein. Damit steigen aber auch Knauffs Chancen auf Einsätze wieder.

Zuletzt war Knauff vor allem in der Regionalliga West bei Borussia Dortmund II aktiv. Seine Bilanz in dieser Saison kann sich sehen lassen: 22 Spiele, sieben Tore, sechs Assists.