BVB News

BVB U23 marschiert weiter – 4:1-Sieg bei Borussia Mönchengladbach II

Steffen Tigges
Foto: imago images

Während den Profis von Borussia Dortmund trotz des 3:2-Sieges am Samstagabend beim VfB Stuttgart in der Bundesliga weiterhin ein unbefriedigendes Ende droht, marschiert die U23 des BVB scheinbar unaufhaltsam in Richtung 3. Liga. Am Samstagnachmittag gelang der Mannschaft von Trainer Enrico Maaßen mit einem 4:1-Sieg bei der Zweitvertretung von Borussia Mönchengladbach der nächste, überzeugende Schritt zur Meisterschaft in der Regionalliga West.



Zwar gewann auch Verfolger Rot-Weiss Essen gegen den SV Bergisch Gladbach 09 klar mit 4:0, doch sieben Spieltage vor Schluss liegt der BVB stattliche neun Punkte vor Essen, das auch bei einem Sieg im noch ausstehenden Nachholspiel die deutlich schlechtere Ausgangsposition besäße.

Steffen Tigges mit Doppelpack

In Mönchengladbach tat sich die U23 in der Anfangsphase schwer, ging dann aber noch vor der Pause durch Treffer von Richmond Tachie (20.) und Steffen Tigges (29.) mit 2:0 in Führung. Als Felix Passlack, der erstmals in dieser Saison in der Regionalliga auflief, nach 61 Minuten auf 3:0 erhöhte, war die Begegnung schon so gut wie entschieden. Michel Lieder brachte die Gastgeber zwar nach 70 Minuten nochmal auf 1:3 heran, doch mit dem zweiten Treffer von Tigges in der 80. Minute zum Endstand war der Dreier endgültig eingetütet.

Sehr zur Freude auch von Coach Maaßen, der auf der vereinseigenen Webseite nicht mit Lob für seine Schützlinge sparte: “Für uns war es das dritte Spiel innerhalb von sechs Tagen. Wir haben das Spiel absolut verdient gewonnen. Wir haben wunderschöne Tore erzielt. Insgesamt ging es heute darum, das Spiel zu gewinnen, das haben wir geschafft, weil wir selbst gar nichts zugelassen haben.”

Weiter geht es nun am nächsten Sonntag bei Rot-Weiß Oberhausen, während Essen schon am Mittwoch zum Nachholspiel gegen den SV Lippstadt 08 antritt.