BVB News

BVB wahrt Chancen auf Platz vier – Ohne Mats Hummels nach Wolfsburg

Mats Hummels
Foto: imago images

Nachdem Eintracht Frankfurt tags zuvor den FC Augsburg bezwungen hatte, gab Borussia Dortmund am Mittwochabend die passende Antwort und wahrte mit einem 2:0-Sieg gegen den 1. FC Union Berlin die Chancen auf den vierten Platz und die damit verbundene Qualifikation für die Champions League. Bei vier noch ausstehenden Parten benötigt der BVB indes schon einen perfekten Endspurt und zugleich Schützenhilfe von der Konkurrenz.



Eine enorm wichtig Begegnung wartet bereits am Samstag auf die Mannschaft von Trainer Edin Terzic, die beim drittplatzierten und auch “nur” fünf Zähler entfernten VfL Wolfsburg zu Gast ist. Bei den Niedersachsen, die am Mittwochabend beim VfB Stuttgart einen 3:1-Sieg landeten, wäre ein Erfolg Gold wert, um in Schlagdistanz zu den Königsklassen-Plätzen zu kommen.

Jadon Sancho feiert sein Comeback

Allerdings muss der BVB in Wolfsburg ohne Mats Hummels auskommen, der gegen Union Berlin seine fünfte gelbe Karte sah und gesperrt fehlt. Nichtsdestotrotz blickte Jude Bellingham nach dem schweren Spiel gegen Union, in dem der Borussia mehrfach, insbesondere bei zwei Aluminiumtreffern der Eisernen, das Glück hold war, schon einigermaßen zuversichtlich auf die anstehende Aufgabe: “Wir wollen unsere gute Form gegen Wolfsburg natürlich fortsetzen. Natürlich ist das ein entscheidendes Spiel. Wir haben gezeigt, dass wir in wichtigen Spielen gut sein können, und das wollen wir am Samstag auch wieder zeigen.”

Möglich, dass dann Jadon Sancho nach seinem halbstündigen Comeback gegen Union schon etwas länger mitwirken kann. Am Mittwochabend konnte der englische Nationalspieler zumindest andeuten, in den nächsten Wochen noch wichtig werden zu können. “Er macht einen sehr guten Eindruck. Wir hoffen, dass er bald wieder explodiert und bis zum Saisonende in dieser Verfassung bleibt”, setzt auch Trainer Terzic im “kicker” einige Hoffnungen in Sancho.