BVB News

Erling Haaland im Pokal-Finale wohl dabei – Heute Rückkehr ins Mannschaftstraining

Erling Haaland
Foto: imago images

Zwei Tage vor dem mit Spannung erwarteten Pokal-Finale gegen RB Leipzig darf man bei Borussia Dortmund in der Personalie Erling Haaland vorsichtig optimistisch sein. Der norwegische Torjäger, der die letzten beiden Partien im Pokal-Halbfinale gegen Holstein Kiel (5:0) und am Samstag in der Liga gegen Leipzig (3:2) wegen einer Oberschenkelverletzung verpasst hat, soll für die Begegnung im Berliner Olympiastadion am Donnerstagabend rechtzeitig fit werden.



Haaland, der vor gut zwei Wochen beim 2:0-Sieg beim VfL Wolfsburg einen schweren Pferdekuss erlitten hat, soll nach Informationen der “Bild” am heutigen Dienstag ins Mannschaftstraining einsteigen und bei der Reise in die Hauptstadt als vollwertige Option dabei sein.

Individuelle Einheit am Montag

Nachdem die Behandlungen inzwischen angeschlagen haben, absolvierte Haaland am gestrgen Montag bereits mit Athletik-Trainer Johannes Wieber eine individuelle Übungseinheit über 90 Minuten, bei der Aufwärm- und Stabilisationsübungen im Mittelpunkt standen. Über Probleme dabei wurde nichts bekannt.

Sofern es zu keinem Rückschlag kommt, wofür aktuell freilich keine Anzeichen vorhanden sind, wird Haaland die letzten Einheiten vor dem Pokal-Finale normal absolvieren und dann aller Voraussicht nach auch in der Startelf von Trainer Edin Terzic stehen. Thorgan Hazard, der gegen Kiel und Leipzig als falsche Neun agierte und seine Sache beide Male gut machte, muss dafür voraussichtlich mit der Jokerrolle vorlieb nehmen.