BVB News

Bis 2024: BVB bindet Erfolgstrainer Enrico Maaßen

Enrico Maaßen
Foto: imago images

Borussia Dortmund hat den Vertrag mit Regionalliga-Erfolgscoach Enrico Maaßen (37) verlängert. Der Coach der 2. Mannschaft der Borussen verlängerte seinen Kontrakt bis Sommer 2024. In dieser Saison kann Maaßen mit seinem Team noch den Aufstieg in die 3. Liga packen.



Die Ausgangslage für das Finale in der Regionalliga West verspricht eine Menge Spannung. Borussia Dortmund II liegt zwei Punkte hinter Tabellenführer Rot-Weiß Essen. Allerdings haben die “kleinen” Borussen auch zwei Spiele weniger bestritten. Nach dem Abstieg von Drittliga-Vorjahresmeister FC Bayern München II könnte der BVB also in der kommenden Saison die einzige Zweitvertretung in der 3. Liga haben.

Aufgrund der Erfolge mit dem Team hat Borussia Dortmund nun vor dem Saisonfinale den Vertrag mit Trainer Enrico Maaßen bis Sommer 2024 verlängert. “Enrico Maaßen ist schon in jungen Jahren ein sowohl fachlich als auch menschlich richtig guter Trainer, der sich voll und ganz mit unserem Klub identifiziert”, so Lizenzspieler-Leiter Sebastian Kehl (41). “Enno steht für intensiven, leidenschaftlichen Offensivfußball mit vielen Pressing-Momenten und besitzt großes Zukunftspotenzial.” Kehl freue sich insbesondere über die Verlängerung, da “sich in den vergangenen Monaten viele höherklassige Klubs um seine Dienste bemüht hatten.”

“Fühle mich extrem wohl” – Maaßen schwärmt vom BVB

Embed from Getty Images

Enrico Maaßen kam im Sommer 2020 vom Regionalliga-Erfolgsteam SV Rödinghausen an den Borsigplatz. Sein Vertrag lief zunächst bis Sommer 2022. Nun sollte der 37-Jährige vorzeitig längerfristig gehalten werden. “Ich bin stolz und glücklich, langfristig bei Borussia Dortmund arbeiten zu dürfen”, so Maaßen. “Ich wurde vor einem Jahr sehr herzlich in die BVB-Familie aufgenommen und fühle mich extrem wohl. Der offene Austausch, die Unterstützung und die Wertschätzung meiner Arbeit weiß ich sehr zu schätzen und freue mich, dass die Zusammenarbeit so erfolgreich läuft”, schwärmt der Coach von BVB II.

Der ehemalige defensive Mittelfeldspieler Maaßen beendete seine aktive Karriere 2014 beim SV Drochtersen/Assel, den er anschließend auch trainierte, bevor es über Rödinghausen nach Dortmund ging.