BVB News

Bericht: United-Stars haben keine Lust auf Jadon Sancho

Jadon Sancho
Foto: imago images

Manchester United wird schon seit dem vergangenen Sommer intensiv mit einer Verpflichtung von Jadon Sancho in Verbindung gebracht. Auch in der kommenden Transferperiode könnten die Red Devils einen neuen Anlauf bei dem BVB-Profi wagen. Aktuellen Medienberichten zufolge sind nicht alle Spieler in Manchester von einer Sancho-Verpflichtung überzeugt.



United-Coach Ole Gunnar Solskjaer soll nach wie vor ein großer Fan von Sancho sein und würden 21-jährigen Flügelstürmer kommenden Sommer gerne ins Old Trafford locken. Wie der englische “Telegraph” berichtet, könnte dies jedoch zu einem Interessenskonflikt in der Kabine von ManUnited führen.

United-Spieler wollen lieber Grealish statt Sancho

Laut dem Blatt gibt es mehrere Profis bei United, die lieber Jack Grealish vom Ligakonkurrenten Aston Villa verpflichten würde, anstelle von Sancho. Der 5-fache englische Nationalspieler wurde zuletzt ebenfalls mit Manchester in Verbindung gebracht. Zudem wäre Grealish finanziell deutlich günstiger. Während der Marktwert von Sancho bei 100 Mio. Euro liegt und der BVB auch eine Ablöse in diesem Bereich erzielen möchte. Hat Grealish “nur” einen Marktwert von 60 Mio. Euro.

Für Solskjaer hingegen ist weiterhin Sancho der absolute Wunschspieler in der Offensive. Der Norweger wollte den BVB-Star schon vor rund einem Jahr unbedingt verpflichten.