BVB News

Hummels fehlt im DFB-Training – Team nun komplett

Mats Hummels und Joachim Löw
Foto: imago images

Rund eine Woche vor Beginn der EM 2021 muss Mats Hummels (32) von Borussia Dortmund kürzertreten. Der Abwehrmann klagt über Patellasehnenprobleme. Derweil stießen weitere Nationalspieler zum deutschen Team.



Als Bundestrainer Joachim Löw (61) seine Mannschaft am Freitag auf dem Trainingsplatz in Seefeld begrüßte, waren vier neue Spieler mit dabei: Timo Werner (25), Kai Havertz (21), Antonio Rüdiger (28) vom FC Chelsea und Ilkay Gündogan (30) von Manchester City, die am vergangenen Samstag noch das Finale in der UEFA Champions League bestritten hatten (1:0 für Chelsea).

Die Trainingsgruppe war auch deshalb verändert, da Lukas Klostermann (25, RB Leipzig) wegen Kniegelenksproblemen passen musste. Zudem muss Mats Hummels noch aussetzen, da er von Patellasehnenproblemen geplagt ist. Der 32-Jährige stieg mit getapetem Knie aufs Rad.

Goretzka schuftet für das Comeback

Embed from Getty Images

Mats Hummels stand beim Testspiel gegen Dänemark (1:1) erstmals seit November 2018 wieder für die deutsche Nationalelf auf dem Platz. Der Weltmeister von 2014 absolvierte sein 71. Länderspiel. Bei Borussia Dortmund war der ehemalige Bayernspieler in dieser Saison eine wichtige Stütze und kam in 48 Pflichtspielen (sechs Tore, eine Vorlage) zum Einsatz.

Pausieren muss weiterhin auch Leon Goretzka (26), der nach seinem Muskelfaserriss im Oberschenkel akribisch am Comeback arbeitet. Der Mittelfeldmann vom FC Bayern München hat zumindest wieder mit dem Lauftraining beginnen können. Ob es für den EM-Auftakt der deutschen Mannschaft gegen Frankreich (15. Juni 2021, 21.00 Uhr) reichen wird, ist noch offen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments