BVB News

Köln-Coach Baumgart giftet gegen Reus: “… macht lieber Urlaub”

Marco Reus
Foto: imago images

BVB-Kapitän Marco Reus (32) musste für seine EM-Absage viel Kritik einstecken. Nun hagelte es auch von Kölns neuem Coach Steffen Baumgart (49) harsche Worte, der deutlich artikulierte, was er von Reus’ Entscheidung hält.



“Sehr speziell” fand Steffen Baumgart den Entschluss von Marco Reus, die EURO 2020 abzusagen. Der neue Trainer des 1. FC Köln zeigte gegenüber dem “Westfalen-Blatt” deutlich sein Unverständnis.

“Der Junge ist in überragender Form, diese EM ist für ihn mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit die letzte Chance, einen großen Titel zu gewinnen – und er macht lieber Urlaub”, so Baumgart. Dabei hatte der ehemalige Paderborner Trainer auch ein Gegenbeispiel parat: Toni Kroos (31) von Real Madrid. “Der Junge hat schon alles gewonnen und kämpft nach seiner Corona-Infektion darum, rechtzeitig fit zu werden”, schwärmt Baumgart. “Mich hätte man zu meiner aktiven Zeit im Rollstuhl zum Turnier fahren können, so heiß wäre ich gewesen. Aber leider reichte die Qualität nicht”, witzelte der ehemalige Bundesligastürmer (225 Spiele, 29 Tore).

Am kommenden Dienstag (15. Juni 2021, 21.00 Uhr) greift Deutschland gegen Frankreich in die EM 2021 ein. Für das DFB-Team sind die Dortmunder Mats Hummels (32) und Emre Can (27) nominiert. Mahmoud Dahoud (25), Nico Schulz (28) und Julian Brandt (25) wurden von Bundestrainer Joachim Löw (61) nicht berücksichtigt.

Nach Reus’ EM-Absage: Rückendeckung vom Boss

Embed from Getty Images

Marco Reus sagte die Teilnahme an der EM 2021 aus eigenem Antrieb ab. “Nach einem sehr intensiven Jahr für mich persönlich und dem Erreichen der Ziele beim BVB, bin ich zum Entschluss gekommen, meinem Körper Zeit zu geben, um sich zu erholen”, so Reus, der Zeit seiner Karriere von vielen Verletzungen geplagt war.

Doch der BVB-Kapitän bekam auch Verständnis, vor allem aus dem eigenen Lager. “Marco kam aus einer längeren Verletzungspause”, so Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke (61) gegenüber den “Ruhr Nachrichten”. “Dass er jetzt sagt: Mein Körper braucht Ruhe, zeigt, wie verantwortungsvoll er ist”, so der Borussen-Boss weiter.

Reus spielt seit Sommer 2012 beim BVB und absolvierte seither 315 Pflichtspiele (140 Tore, 96 Vorlagen) für die Dortmunder. Für die deutsche Nationalmannschaft spielte der 32-Jährige 44 Mal (13 Tore, 9 Vorlagen).