BVB News

Bericht: Der BVB hat kein Interesse an Marcel Sabitzer

Marcel Sabitzer
Foto: imago images

Borussia Dortmund wurde in den vergangenen Tagen intensiv mit einer Verpflichtung von Marcel Sabitzer von RB Leipzig in Verbindung gebracht. Die Frage ist jedoch: Hat der BVB überhaupt Interesse an dem Österreicher?



Nach Informationen der “Sport BILD” haben die Schwarz-Gelben ein großes Interesse an dem 27-jährigen Mittelfeldspieler und würden diesen liebend gerne verpflichten. Bedingt durch die relative kurze Vertragslaufzeit des Österreichers (2022) ist Sabitzer diesen Sommer für knapp 20 Mio. Euro zu haben. Laut dem “SPORT1”-Reporter Patrick Berger ist der RB-Profi jedoch überhaupt kein Thema beim BVB.

Verwirrung um vermeintliches BVB-Interesse an Sabitzer

Der Transfer-Insider und BVB-Kenner Berger hat sich via Twitter zu den anhaltenden Sabitzer-Gerüchten geäußert und diese deutlich dementiert: “Der BVB hat kein Interesse an Marcel Sabitzer. Der Leipzig-Kapitän steht nicht auf der Shortlist der Borussia. Dortmund hat keinen Bedarf, Spieler für diese Position (zentrales Mittelfeld) zu kaufen.”

Wie geht es mit Delaney beim BVB weiter?

Unter Umständen könnte sich dies jedoch in den kommenden Wochen noch ändern. Grund: Thomas Delaney ist vertraglich nur bis 2022 an Dortmund gebunden und hat sich durch seine starken Auftritte bei der EURO in den Fokus vieler Klubs gespielt. Vor allem in England steht der Däne hoch im Kurs. Demnach haben sich bereits der FC Southampton, Norwich City und Crystal Palace nach dem Mittelfeldspieler erkundigt. Sollte Delaney den BVB im Sommer verlassen, könnte der Name Sabitzer ganz schnell zu einem Thema in Dortmund werden.