BVB News

Chelsea macht ernst: 175 Millionen für Haaland?

Erling Haaland
Foto: imago images

In exakt einer Woche (21.07.2021) wird Erling Braut Haaland von Borussia Dortmund 21 Jahre jung. Mit einem Marktwert von 130 Millionen Euro ist der Norweger das wertvollste Talent der Welt. Nun soll der FC Chelsea sein Bemühen um den Sturmtank intensivieren.



Berichten der “Bild”-Zeitung zufolge soll Chelsea-Investor Roman Abramovich (54) die Summe von 175 Millionen Euro für einen Transfer von Erling Braut Haaland freigegeben haben. Könnte der BVB einem Mega-Angebot dieser Größenordnung überhaupt noch widerstehen?

Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc (58) betonte zuletzt immer wieder, dass die Borussia weiterhin mit Haaland fest plane. Doch ein Geldregen in Höhe von 175 Millionen Euro dürfte auch den BVB weich werden lassen. Bereits in der letzten Woche berichtete die englische Zeitung “Mirror” von diesem geplanten Angebot.

Mit einer solch hohen Ablösesumme wäre der Norweger der zweitteuerste Spieler der Welt. Spitzenreiter ist immer noch der Brasilianer Neymar (29), der im Sommer 2017 für 222 Millionen Euro vom FC Barcelona zu Paris Saint-Germain wechselte.

Lässt sich der BVB 100 Millionen Euro entgehen?

Embed from Getty Images

Erling Haalands Vertrag in Dortmund läuft noch bis Sommer 2024. Der 20-Jährige darf allerdings 2022 für 75 Millionen Euro wechseln. Für Dortmund stellen sich nun die Fragen: Ein Jahr lang noch Haaland genießen und auf 100 Millionen Euro verzichten? Oder: Den Norweger ein Jahr früher ziehen lassen und mit 175 Millionen Euro den Kader neu aufrüsten?

Die letzten Transferperioden waren eher von Zurückhaltung geprägt. Ein Transfer wie der angepeilte von Haaland zum FC Chelsea wäre der mit Abstand teuerste seit längerer Zeit. Für die Engländer wäre der blonde Schlaks im Sturmzentrum sicherlich gesetzt. Dies war in der vergangenen Saison die einzige Problemstelle im Team des Champions-League-Siegers, das von Thomas Tuchel (47) trainiert wird.

Haaland spielt seit Januar 2020 in Dortmund kommt seither auf 59 Pflichtspiele, 57 Tore und 15 Vorlagen. Für Norwegens Nationalelf lief er bislang 12 Mal auf (7 Tore, 1 Assist). Vor seiner Dortmunder Zeit spielte der Angreifer bei Red Bull Salzburg und Molde FK.