Transfers

Zwei England-Stars für Haaland? Chelsea bietet dem BVB ein Mega-Tauschgeschäft an!

Erling Haaland
Foto: imago images

Es ist offenes Geheimnis, dass der FC Chelsea großes Interesse an Erling Haaland hat. Die Blues möchten den Stürmer unbedingt diesen Sommer verpflichten. Aktuellen Medienberichten zufolge haben die Londoner dem BVB nun ein Mega-Tauschgeschäft angeboten.



Übereinstimmenden Meldungen zufolge ist Haaland der absolute Wunschspieler von Thomas Tuchel und dem FC Chelsea. Nach Informationen von “Sky” hat der CL-Sieger dem BVB nun ein verlockendes Angebot unterbreitet: Demnach würden die Engländer Tammy Abraham oder Callum Hudson-Odoi in einen Deal für den norwegischen Angreifer anbieten.

BVB bleibt hart bei Haaland

Hierbei handelt es sich jedoch nicht um einen 1:1-Tausch, sondern Chelsea geht es vielmehr darum die Ablösesumme für Haaland zu drücken. Abraham kommt auf einen Marktwert von 38 Mio. Euro und könnte als Haaland-Ersatz agieren. Hudson-Odoi hat einen Marktwert von 32 Mio. Euro und wäre ein idealer Nachfolger für Jadon Sancho. Die Verantwortlichen in Dortmund sollen jedoch kein Interesse an solch einem Tauschgeschäft haben.

Der “Daily Mirror” hat erst diese Woche berichtet, wonach Chelsea im Zweifel auch bereit ist die 175 Millionen Euro für Haaland auf den Tisch zu legen. Bei solch einer Summe wird man sich sicherlich auch in Dortmund Gedanken machen ob man den Top-Torjäger im Sommer nicht doch ziehen lässt, bevor dieser 2022 den Klub dank einer Ausstiegsklausel für 75 Mio. Euro verlassen kann.