Transfers

Offiziell: BVB verpflichtet Top-Talent Abdoulaye Kamara!

Abdoulaye Kamara
Foto: BVB

Während der Poker um Donyell Malen, für den die PSV Eindhoven nun sogar bis zu 40 Millionen Euro Ablöse fordern soll, weiterhin andauert, meldet Borussia Dortmund einen anderen Neuzugang. Nach Torwart Gregor Kobel (VfB Stuttgart) und dem 17 Jahre alten Innenverteidigertalent Soumaïla Coulibaly (Paris St. Germain U19) stößt auch Abdoulaye Kamara neu zum zumindest erweiterten Aufgebot von Trainer Marco Rose.



Wie Coulibaly wechselt auch der erst 16 Jahre alte Franzose ablösefrei aus dem Nachwuchs von Paris St. Germain nach Dortmund und unterschrieb nach dem erfolgreich absolvierten Medizincheck dort einen langfristigen Vertrag, dessen genaue Dauer von Vereinsseite nicht mitgeteilt wurde.

Ähnliches Potential wie Bellingham?

“Abdoulaye ist ein hochveranlagter und noch sehr junger Spieler, der in Paris zuletzt regelmäßig mit den Profis trainiert hat. Wir hoffen, dass er sich nun bei uns im Erwachsenen-Bereich entsprechend weiterentwickelt und den nächsten Schritt macht“, freut sich Dortmunds Leiter der Lizenzspielerabteilung, Sebastian Kehl, über die geglückte Verpflichtung und verbindet den Transfer durchaus auch mit Erwartungen.

Kamara, der kurzzeitig auch mit Bayer Leverkusen in Verbindung gebracht wurde, ist eine hochveranlagte Alternative für das zentrale Mittelfeld, dürfte aber über Einsätze in der zweiten Mannschaft und auch in der U19 eher behutsam an die Bundesliga herangeführt werden. Der Youngster erhält auf jeden Fall genügend Zeit um nachzuweisen, tatsächlich über ähnliches Potential zu verfügen wie der vor einem Jahr gekommene und sofort durchgestartete Jude Bellingham, wovon man in Dortmund intern überzeugt sein soll.