BVB News

Ein Quintett auf dem Weg zurück – Mats Hummels und Co. schon in Freiburg wieder dabei?

Mats Hummels
Foto: imago images

Für Borussia Dortmund beginnt die neue Saison direkt mit einem intensiven Programm. Vier Tage nach dem mit 1:3 gegen den FC Bayern München verlorenen Supercup steht für den BVB am Samstag im Rahmen des zweiten Bundesliga-Spieltages das Gastspiel beim SC Freiburg auf dem Programm.



Im Breisgau, wo der BVB in der vergangenen Saison mit 1:2 den Kürzeren gezogen hat, könnte Trainer Marco Rose aber in personeller Hinsicht bereits deutlich besser aufgestellt sein. Zwar steht neben den Langzeitverletzten Soumaila Coulibaly, Marcel Schmelzer, Mateu Morey, Dan-Axel Zagadou und Nnamdi Collins wie im Supercup voraussichtlich auch Thorgan Hazard wegen Knöchelproblemen erneut nicht zur Verfügung, doch bei einem Quintett zeichnet sich die zeitnahe Rückkehr ab.

Entscheidung bei Meunier und Brandt am Freitag

Mats Hummels hat bereits zu Wochenbeginn verraten, mit nach Freiburg reisen zu wollen. Ob es für den Abwehrchef, dessen Patellassehne inzwischen keine Probleme mehr zu bereiten scheint, zu einem Einsatz reicht, bleibt aber abzuwarten. Ob die erst zu Beginn der Woche aus der Quarantäne entlassenen Julian Brandt und Thomas Meunier den Flieger gen Süden besteigen, entscheidet sich kurzfristig “Bei ihnen wird am Freitag entschieden, inwiefern es Sinn macht, dass sie nach Freiburg mitreisen, oder ob sie in Dortmund weiterarbeiten”, so Dortmunds Lizenzspielerleiter Sebastian Kehl im “kicker.

Ähnlich ist die Lage bei Emre Can und Raphael Guerreiro, die nach ihrer Rückkehr aus dem EM-Urlaub mit muskulären Problemen zu kämpfen hatten, sich aber inzwischen auf einem guten Weg befinden und vor ihrem Saisondebüt stehen.