Transfers

Bericht: Klopp will Bellingham zum FC Liverpool locken und bietet 90 Mio. Euro!

Jude Bellingham
Foto: IMAGO

Mit Jadon Sancho hat Borussia Dortmund vergangenen Sommer bereits einen Top-Star verloren. Englischen Medienberichten zufolge könnte mit Jude Bellingham in absehbarer Zeit direkt der Nächste folgen. Demnach steht der Mittelfeldspieler beim FC Liverpool ganz weit oben auf der Wunschliste.



Wie der britische “Daily Star” berichtet, ist LFC-Coach Jürgen Klopp ein großer Fan des 18-jährigen Mittelfeldjuwels und möchte diesen unbedingt zu den Reds locken. Im Vergleich zu den anderen englischen Top-Klubs hat sich Liverpool zuletzt dezent zurückgehalten auf dem Transfermarkt und “nur” 40 Mio. Euro für Ibrahima Konate von RB Leipzig ausgegeben. Im Sommer 2022 könnte man jedoch erneut in die Vollen gehen bei Bellingham.

Liverpool will mit Bellingham ein Zeichen setzen

Manchester United hat 85 Mio. Euro für Jadon Sancho ausgegeben, der Stadtrivale City legte mehr als 100 Mio. Euro für Jack Grealish hin und auch der FC Chelsea hat für Romelu Lukaku die 100 Mio. Euro-Grenze überschritten. Laut dem “Daily Star” soll der Bellingham-Transfer ein Zeichen von Liverpool an die Konkurrenz werden, dass man nach wie vor in der Lage ist im Konzert der Großen mitzumischen. Demnach sind die Reds bereit 80 Mio. Pfund (knapp 93 Mio. Euro) für den BVB-Youngster zu zahlen.

Ob es jedoch tatsächlich zu einem Transfer im Sommer 2022 kommt ist vollkommen offen. Grund: Bellingham ist vertraglich noch bis 2025 an den BVB gebunden und besitzt keine Ausstiegsklausel. Auch wenn die kolportierte Ablösesumme deutlich über dessen aktuellen Marktwert (55 Mio. Euro) liegt, haben die Schwarz-Gelben sicherlich keine Lust jeden Sommer einen Topspieler abzugeben. Zumal mit Erling Haaland bereits ein Leistungsträger den Klub in knapp einem Jahr mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit verlassen wird.