BVB News

🎙️ Die Stimmen zur Topspiel-Pleite gegen die Bayern: „Schade, dass ein Spiel so entschieden wird“

Marco Rose
Foto: IMAGO

Borussia Dortmund hat das Bundesliga-Topspiel gegen den FC Bayern verloren. Der BVB musste sich am Samstagabend zuhause mit 2:3 geschlagen geben. Nach dem Spiel ging es weniger um das Sportliche, sondern vielmehr um Schiedsrichter Felix Zwayer und seine vermeintlichen Fehlentscheidungen. Vor allem die Schwarz-Gelben haderten mit dem Unparteiischen.



Zwei strittige Elfmeterszenen sorgen nach der 2:3-Niederlage des BVB gegen die Bayern für viel Gesprächsstoff. Beides Mal wurden die Dortmunder, aus der eigenen Sicht, von Felix Zwayer benachteiligt. Ein nicht gegebener Elfmeter für Marco Reus Anfang der zweiten Hälfte und der Hand-Elfmeter gegen Mats Hummels in der Schlussphase erhitzten die Gemüter beim BVB.

Hier sind die Stimmen zum Spiel

Marco Rose: „Wir haben ein tolles Fußballspiel gesehen, ein richtiges Spitzenspiel, es ging hoch und runter auf beiden Seiten. Ich glaube, dass der nicht gegebene Elfmeter in der Szene mit Marco Reus ein Elfmeter ist, und ich glaube, dass das Handspiel von Mats Hummels zumindest streitbar ist. Das ist schade, dass ein Spiel so entschieden wird. Ich habe gehört, dass es Julian Brandt besser geht, das ist fast das Wichtigste heute.“

Marco Reus: „Es war ein wildes Spiel. In der ersten Halbzeit hatten wir vorne unfassbar viele Räume, haben diese aber nicht bespielt. In der zweiten Halbzeit machen wir das 2:2, waren weiter am Drücker. Wir hatten immer das Gefühl, dass wir das Spiel gewinnen können. Und dann ist es natürlich doppelt bitter, wenn wir so bestraft werden.“

Emre Can: „Es war ein gutes Fußballspiel von beiden Mannschaften. Und es war ein sehr offenes Spiel. Beide Mannschaften hatten genug Chancen. Am Ende entscheidet ein Elfmeter das Spiel. Das ist schade, weil wir auch einen Elfmeter hätten bekommen müssen. In unserer Situation schaut er sich die Szene nicht noch einmal an. Das kann ich nicht verstehen.“

Jude Bellingham: „Du gibst einem Schiedsrichter, der vorher schon mal ein Spiel verschoben hat, das größte Spiel in Deutschland. Was erwartest du dann?“

„Ich finde, dass wir verdient gewonnen haben“

Julian Nagelsmann: „Ich finde, dass wir verdient gewonnen haben. Aber ich verstehe auch die Diskussionen über die beiden Elfmetersituationen. Ich denke, man kann beide geben, auch bei Hernandez. Für mich war es aber auch ein Handelfmeter. Wir hatten keinen ganz so guten Start, waren dann sehr gut, hatten extrem viele Chancen. Wir müssen deutlich höher führen zur Halbzeit. Nach der Halbzeit waren 15, 20 Minuten nicht so gut. Lewy hat die entscheidenden Tore geschossen.“

Thomas Müller: „Das erste Tor von Dortmund hat uns wahrscheinlich geholfen. Danach sind wir relativ leicht in die Lücken gekommen, die Tore sind nach Fehlern gefallen. In der ersten Halbzeit hätten wir höher in Führung gehen müssen – in der zweiten Halbzeit weiß ich nicht, ob wir von der Art und Weise, wie wir gespielt haben, den Sieg verdient haben.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments