Transfers

Ein polnisches Talent für den BVB? Gerüchte um Jakub Kaminski

Jakub Kaminski
Foto: IMAGO

Mit Spielern aus Polen hat Borussia Dortmund in der Vergangenheit gute Erfahrungen gemacht. Jakub Blaszczykowski, Lukasz Piszczek und Robert Lewandowski, alle an den beiden letzten Meisterschaften 2011 und 2012 maßgeblich beteiligt, haben einen festen Platz in den Geschichtsbüchern des BVB und sind vermutlich auch ein Grund dafür, warum neue Sterne am polnischen Fußballhimmel oft recht schnell mit einem Wechsel nach Dortmund in Verbindung gebracht werden.



Aktuell machen in polnischen Medien Gerüchte die Runde, dass von Dortmunder Seite Interesse an Jakub Kaminski bestehen soll, der schon im vergangenen Sommer auf dem Sprung in die Bundesliga schien. Damals allerdings konnten sich der VfL Wolfsburg und Kaminskis Verein Lech Posen dem Vernehmen nach nicht auf eine Ablöse für den beidseitig einsetzbaren Flügelspieler einigen, der trotz eines starken rechten Fußes lieber auf links zum Zug kommt.

Debüt in der A-Nationalmannschaft

Seitdem hat Kaminski nicht nur im September beim 7:1-Sieg in San Marino sein Debüt in der A-Nationalmannschaft Polens gefeiert, sondern auch in der Ekstraklasa Eigenwerbung betrieben. An den ersten 17 Spieltagen stand der 19-Jährige stets in der Startelf von Lech Posen und verbuchte dabei sechs Treffer und vier Vorlagen.

Dass diese Quote in Kombination mit Kaminskis Alter und Potential andernorts Interesse hervorruft, überrascht nicht. Wie konkret man in Dortmund über eine Verpflichtung des Youngsters nachdenkt, ist indes nicht bekannt. Von den Verantwortlichen hat sich bislang niemand zu dieser Personalie geäußert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments