BVB News

BVB ohne Mats Hummels und Gregor Kobel nach Berlin

Mats Hummels
Foto: imago images

Am letzten Spieltag der Hinrunde und zugleich zum Abschluss des Jahres 2021 gastiert Borussia Dortmund am Samstagabend um 18.30 Uhr bei Hertha BSC. Die Personalsituation vor dem Auftritt im Olympiastadion, in dem gemäß der Vorgaben in der Hauptstadt nur 5.000 Zuschauer zugelassen sind, stellt sich beim BVB indes alles andere als optimal dar.



Während schon seit dem 3:0 am Mittwoch gegen die SpVgg Greuther Fürth klar war, dass neben den verletzten bzw. im Aufbautraining befindlichen Manuel Akanji, Mateu Morey, Youssoufa Moukoko, Marcel Schmelzer und Giovanni Reyna auch Jude Bellingham aufgrund einer Gelbsperre ausfallen würde, gab es am heutigen Freitag kurz vor der Abreise augenscheinlich zwei weitere Hiobsbotschaften.

Wolf und Guerreiro wieder dabei

Wie die „Ruhr Nachrichten“ berichten, sind Gregor Kobel und Mats Hummels nicht mit nach Berlin gereist. Beide haben mit einer Erkältung zu kämpfen und sind offenbar nicht einsatzbereit. Dafür sind aber die gegen Fürth wegen muskulärer Probleme noch ausgefallenen Marius Wolf und Raphael Guerreiro zurück im Kader.

Für Kobel wird Marwin Hitz zwischen die Pfosten rücken, während Trainer Marco Rose in Abwesenheit der Stamminnenverteidigung mit Akanji und Hummels im Abwehrzentrum improvisieren muss. Der zuletzt als Nebenmann von Hummels aufgebotene Dan-Axel Zagadou dürfte gesetzt sein, doch ob Rose mit dem bei seinen bisherigen Einsätzen nur bedingt überzeugenden Marin Pongracic und damit dem letzten gelernten Innenverteidiger das Vertrauen schenkt, ist offen. Denkbar ist auch, dass Emre Can oder Axel Witsel an die Seite von Zagadou rücken.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments