BVB News

„Er hat gut trainiert“ – Rose begnadigt Hazard

Thorgan Hazard
Foto: Getty Images

Beim 3:0-Erfolg gegen Union Berlin stand Thorgan Hazard nicht im BVB-Aufgebot. Der Belgier hat aufgrund schlechter Trainingsleistungen einen Denkzettel von Marco Rose erhalten. Im EL-Spiel gegen die Glasgow Rangers wird der 28-Jährige wieder mit von der Partie sein.



BVB-Coach Marco Rose hat auf der Abschluss-PK vor dem morgigen EL-Spiel gegen die Glasgow Rangers bestätigt, dass Hazard wieder in den Kader rückt: „Er ist immer ein Thema und ein Spieler mit einer hohen Qualität. Er war nicht im Kader, weil die anderen besser trainiert haben. Danach hat er gut trainiert. Toto kann sich bei seiner Laufbereitschaft keine Vorwürfe machen. Er ist immer da und immer bereit.“

Rose: „Das war ein Signal an den gesamten Kader“

Der 45-Jährige betonte jedoch, dass dies kein Einzelfall bleiben muss: „Das war ein Signal an den gesamten Kader. Wir müssen an jedem Tag und in jedem Training alles geben. Das gilt für alle.“

Während Hazard wieder zur Verfügung steht, muss Dortmund nach wie vor auf Erling Haaland verzichten. Der Norweger plagt sich weiterhin mit muskulären Problemen herum. Auch Gio Reyna und Marius Wolf fallen aus. Zudem ist Emre Can gesperrt.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments