BVB News

Marco Reus im Zeitplan – Einstieg ins Mannschaftstraining Anfang Juli?

Marco Reus
Foto: Getty Images

Sebastien Haller wird aller Voraussicht nach mit dabei sein, wenn Borussia Dortmund am Montag mit dem ersten Training der neuen Saison in die Vorbereitung startet. Der neue Mittelstürmer, dessen Verpflichtung von Ajax Amsterdam zeitnah offiziell werden soll, wird dann allerdings noch nicht auf einige seiner künftigen Kollegen treffen. Denn die Dortmunder Nationalspieler, die nach Abschluss der vergangenen Saison noch mit ihren Auswahlmannschaften unter anderem in der Nations League gefordert waren, werden erst am 8. oder 9. Juli zurück erwartet.



Bis dahin hat man beim BVB die Hoffnung, dass auch Marco Reus wieder voll belastbar ist und mit den Kollegen trainieren kann. Reus, der die ersten beiden Partien in der Nations League in Italien (1:1) und gegen England (1:1) krankheitsbedingt verpasste und der DFB-Elf dann wegen eines Muskelfaserrisses auch in Ungarn (1:1) und gegen Italien (5:2) fehlte, liegt laut einem Bericht der „Ruhr Nachrichten“ bei seiner Reha im Plan.

Reha-Training auch im Urlaub

Der 33-Jährige hat auch im Urlaub an seiner Fitness gearbeitet, zugleich von einer sofortigen Behandlung der Verletzung zunächst durch die medizinische Abteilung des DFB und dann die Spezialisten des BVB profitiert.

Sofern die Entwicklung auch in den nächsten beiden Wochen positiv ist und Rückschläge ausbleiben, könnte Reus in etwa zeitgleich mit den gesund in den Urlaub gereisten Nationalspielern einsteigen und die ersten Einheiten und dem neuen Trainer Edin Terzic absolvieren.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments