BVB News

20 von 32 Teams stehen fest: Die bislang möglichen Gegner des BVB bei der Klub-WM

FIFA Klub-WM
Foto: Getty Images

Durch das gestrige Ausscheiden von Rasenballsport Leipzig aus der Champions League ist Borussia Dortmund endgültig für die 2025 erstmals mit 32 Teilnehmern ausgetragene Klub-WM qualifiziert. 20 dieser 32 Teilnehmerclubs stehen bereits fest. Die Gruppenphase wird mit acht Vierergruppen bestritten, aus der die jeweils beiden Gruppenbesten ins Achtelfinale einziehen. Das sind die bislang feststehenden möglichen Gegner des BVB.



Es ist davon auszugehen, dass die Gruppenaufteilung ein Aufeinandertreffen von Clubs aus demselben Land genauso verhindert, wie sie ein Aufeinandertreffen mit Teams aus demselben Kontinentalverband unwahrscheinlich macht. Die möglichen Gegner von Borussia Dortmund in der Gruppenphase der Klub-WM 2025 sind also eher unter den Teilnehmern aus den anderen Kontinentalverbänden zu finden.

12 von 32 Teilnehmern gehören der UEFA an

Die Liste der bislang qualifizierten Klubs sieht dabei wie folgt aus:

  • Manchester City (England)
  • Real Madrid (Spanien)
  • FC Bayern München (Deutschland)
  • Paris Saint-Germain (Frankreich)
  • FC Chelsea (England)
  • Inter Mailand (Italien)
  • Borussia Dortmund (Deutschland)
  • Benfica Lissabon (Portugal)
  • FC Porto (Portugal)
  • Al-Hilal SFC (Saudi-Arabien)
  • Urawa Red Diamonds (Japan)
  • SE Palmeiras (Brasilien)
  • Flamengo (Brasilien)
  • Fluminense (Brasilien)
  • Seattle Sounders (USA)
  • CF Monterrey (Mexiko)
  • Club León (Mexiko)
  • El Ahly Kairo (Ägypten)
  • Wydad Casablanca (Marokko)
  • Auckland City FC (Neuseeland)

Gegen viele der Clubs von den anderen Kontinenten absolvierte der BVB noch nie eine Partie. Es dürfte also zur einen oder anderen Premiere für Borussia bei diesem Turnier kommen. So wie die Durchführung des Turniers in dieser neuen Form ohnehin für sich genommen eine Premiere darstellt, an der der BVB nun definitiv teilhaben wird.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments