BVB U17BVB U23

BVB befördert Marcel Schmelzer und Julian Koch zu Co-Trainern der U23

Julian Koch
Foto: IMAGO

Momentan liegt die II. Mannschaft von Borussia Dortmund, auch als U23 des BVB bekannt, im gesicherten Mittelfeld der 3. Liga, wird auch in der nächsten Saison im Profifußball antreten. Dies wird dann mit zwei neuen Co-Trainern geschehen, die Cheftrainer Jan Zimmermann assistieren werden. Beide kommen aus dem eigenen Stall.



Zwar wurde er sogar noch zu DDR-Zeiten 1988 in Magdeburg geboren. Dennoch kann man Marcel Schmelzer mit Fug und Recht als „Urgestein“ des BVB bezeichnen, wechselte er doch bereits 2005 noch in der Jugend aus Sachsen-Anhalt zu Borussia Dortmund und hat den Club seitdem nicht mehr verlassen. Seine gesamte Profikarriere verbrachte er bei den Schwarzgelben, mit denen er zweimal Deutscher Meister und dreimal Sieger im DFB-Pokal wurde.

Seit er nach 14 Jahren als Profi 2022 seine Karriere als Spieler beendete, ist er nach einer kurzen Auszeit Co-Trainer der U17. Nun wechselt er im eigenen Haus von der U17 zur U23, feiert damit seine Rückkehr in den Profifußball, diesmal an der Seitenlinie.

Marcel Schmelzer
Foto: imago images

Marcel Schmelzer erhält neue Aufgabe bei Borussia Dortmund

Schon mehr Erfahrung als Trainer weist sein neuer und alter Kollege Julian Koch auf, der ebenfalls von der Position als Co-Trainer der U17 zu jener als Co-Trainer der U23 wechselt. Koch war zwischen 2019 und 2022 schon U-17-Co-Trainer beim VfL Bochum gewesen, ehe er 2022 zur Dortmunder U17 kam.

Beide spielen selbst bereits für den BVB II, als dieser allerdings noch nicht im Profifußball zu Hause war. Marcel Schmelzer tat dies zwischen 2005 und 2009, Julian Koch zwischen 2008 und 2010, womit sie damals bereits für eine Saison Mannschaftskollegen waren.

Nun sollen sie bei der Entwicklung der jungen Spieler im Kader der U23 helfen, was zudem weitere Identifikationsfiguren tiefer im BVB verankert. Für den „Schmelle“ genannte Marcel Schmelzer, 16-facher deutscher A-Nationalspieler, gilt das sicher noch mehr als für seinen Kompagnon Julian Koch, der sich nicht bei den Profis des BVB durchsetzte und anschließend auf Wanderschaft ging. Allerdings hatte der in Schwerte geborene Koch gleich sieben Jahre in der Jugend des BVB verbracht, kommt insgesamt auf zwölf Saisons in den diversen Mannschaften des BVB und damit nicht viel weniger Zeit als Marcel Schmelzer.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments