BVB News

Erstes Testspiel von Borussia Dortmund 2024/25 schon ausverkauft

Erzgebirgsstadion des FC Erzgebirge Aue.
Photo by Karina Hessland/Getty Images

Wie die Saison 2023/24 endet – mit dem großen Triumph in der Champions League oder nicht – ist noch nicht bekannt. Ebenso wenig ist man bei Borussia Dortmund noch weit davon entfernt, dass man wüsste, wie der Kader für die kommende Saison aussieht. Beim ersten Testspielgegner der Saison 2024/25 hält das niemanden davon ab, jetzt schon Karten für das Spiel gegen den BVB zu buchen: ausverkauft meldet der Gegner und Gastgeber dieser Partie.



Ein Pflichtspiel bestritt die erste Mannschaft von Borussia Dortmund noch nie gegen diesen Gegner – anders als die Zweitvertretung des BVB, die insgesamt schon zehnmal gegen die „Veilchen“. Da ist man bei Erzgebirge Aue natürlich glücklich darüber, einmal die Stars des BVB zu Gast zu haben. Möglicherweise an jenem Termin des ersten Testspiels von Borussia Dortmund, dem 17. Juli 2024, sogar in Form von waschechten Gewinnern der Champions League.

Doch auch ohne dies sicher wissen zu können, ist das Interesse in und um Aue herum so groß, dass man dort bereits heute „ausverkauft“ meldet für den Test, der um 18 Uhr beginnen wird. Natürlich begleitet von einigem Rahmenprogramm. Ganz so schwierig war es für den FC Erzgebirge Aue angesichts des Fassungsvermögens seines neuen Erzgebirgsstadions dann zwar nicht, dieses auszuverkaufen. 15.500 Plätze bietet es insgesamt. Doch lautet die Nachricht von heute, dass die wenigen noch in den freien Verkauf gegangenen Stehplätze in Minuten an den Mann und die Frau gebracht wurden.

Champions-League-Pokal
Foto: Getty Images

Test für Aue eventuell gegen den Sieger der Champions League

Für den BVB beginnt damit noch als leichter Aufgalopp die Vorbereitung auf die neue Saison. Das Training nehmen die Schwarzgelben am 3. Juli nach ihrer Sommerpause wieder auf. Dann testet man als Erstes gegen den Drittligisten Aue, der sich dort einen Spieltag vor Ende der aktuellen Saison auf Rang 7 befindet. Nach der Partie in Aue geht es für den BVB weiter nach Asien, wo weitere Testspiele auf dem Programm stehen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments