Champions League

Vier BVB-Spieler in der Champions-League-Elf der Saison

Marcel Sabitzer
Foto: Getty Images

„Team of the season“ nennt die UEFA ihre Auswahl der besten elf Spieler der abgelaufenen Saison der Champions League, für jede klassische Position im Fußball einen. Naturgemäß sind dabei Spieler aus den am Finale teilnehmenden Clubs stark vertreten, so auch in dieser Saison 2023/24 mit je vier Spielern von Real Madrid und von Borussia Dortmund.



Die Liste der Namen der ausgewählten Spieler zu lesen, dürfte so manchem Anhänger des BVB Schmerzen bereiten, enthält sie doch ausgerechnet die beiden Finaltorschützen Carvajal und Vinicius Junior. Mit ihren beiden Treffern entrissen sie dem BVB gegen Ende eines Finals, dass die Schwarzgelben lange dominiert hatten, ohne aber zu treffen, dann doch noch den Henkelpott. Von Real Madrid außerdem auf diese Weise für eine starke Saison in der Champions League geehrt: Ex-Borusse Jude Bellingham und der deutsche Nationalspieler Antonio Rüdiger.

Aus dem für Borussia Dortmund in der Champions League zum Einsatz gekommenen Spieler wurden die folgenden ins „Team of the season“ berufen:

  • Gregor Kobel
  • Mats Hummels
  • Ian Maatsen
  • Marcel Sabitzer

Ian Maatsen trotz Finalpatzer von der UEFA nominiert

Dürfte es bei Gregor Kobel und Mats Hummels wenig Zweifel geben, dass sie die besten ihres Fachs in dieser CL-Saison waren, überrascht hingegen zumindest nach den jüngsten Eindrücken die Nominierung von Ian Maatsen. Dieser war an der Entstehung von beiden Gegentoren im Finale maßgeblich beteiligt und beim zweiten unterlief ihm sogar ein auf diesem Niveau selten gesehener Blackout mit einem Fehlpass in die Füße der Offensive von Real Madrid.

Bei dieser Auswahl wurde aber eben die Gesamtleistung in dieser Saison zugrunde gelegt und dabei erschein Ian Maatsen der Jury immer noch als der Topspieler auf seiner Position, weil er zuvor so häufig geglänzt hatte – auch, wenn man das in deutschen Fachmedien nicht immer so sah.

Wenig Zweifel dürfte es wiederum an der Wahl Marcel Sabitzers geben, der vor allem gegen Atletico Madrid famos aufspielte und gleich fünf Tore des BVB in der gesamten Champions-League-Saison auflegte. Zusammen mit seinem einen erzielten Treffer wurde er mit sechs Scorerpunkten sogar bester Scorer des BVB vor Julian Brandt und Niclas Füllkrug mit jeweils fünf Punkten.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments