BVB News

Klare Ansage! BVB erwartet Süle topfit aus dem Urlaub zurück

Niklas Süle
Foto: Getty Images

Die Entscheidung darüber, ob Mats Hummels seinen in zweieinhalb Wochen auslaufenden Vertrag bei Borussia Dortmund noch einmal verlängert, ist zumindest offiziell weiterhin nicht gefallen. Dagegen scheint klar, dass der BVB weiterhin mit Niklas Süle plant, der allerdings verbunden mit einer klaren Forderungen seitens der Vereinsführung die Reise in den Urlaub angetreten hat.



Wie die „Sport Bild“ berichtet, baten Sport-Geschäftsführer Lars Ricken und Sportdirektor Sebastian Kehl Süle zum Gespräch. Dabei wurde dem 28 Jahre alten Innenverteidiger in einer klaren Ansage der Auftrag mit auf den Weg gegeben, sich in topfittem Zustand aus dem Urlaub zurückzumelden und entsprechend zur Leistungsdiagnostik am 10. Juli zu erscheinen.

Noch zwei Jahre mit Top-Gehalt auf der Payroll

Zuletzt soll Süle, dessen Idealgewicht beim BVB auf rund 100 Kilogramm beziffert wird, laut der „Sport Bild“ mehr als 110 Kilogramm auf die Waage gebracht haben, wobei auch ohne eine exakte Gewichtsangabe vor den Beobachter unverkennbar war, dass Süle nicht austrainiert ist.

Das soll sich aber zwingend ändern, zumal der nicht für die EM 2024 berücksichtigte Nationalspieler bei einem Abgang von Hummels zusammen mit Nico Schlotterbeck nur einer von zwei gestandenen Innenverteidigern im Kader wäre. Zwar wird auf dieser Position nach Verstärkung gesucht, doch hat man in Dortmund unverändert die Hoffnung, Süles Lebenswandel professionalisieren und so das Potential des Ex-Münchners ausreizen zu können. Das wäre auch deshalb aus BVB-Sicht wünschenswert, weil Süle mit mehr als zehn Millionen Euro pro Jahr einer der absoluten Top-Verdiener ist, noch zwei Jahre unter Vertrag steht und in der jüngsten Verfassung kaum bei anderen Klubs mit ausreichend finanziellen Mitteln auf Interesse stößt.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments