Fussball News

Füllkrug macht’s klar: Nächstes EM-Spiel der DFB-Elf findet in Dortmund statt

Niclas Füllkrug
Foto: IMAGO

Durch seinen zweiten Turniertreffer bei dieser EM 2024 und dem damit verbundenen 1:1-Endstand gegen die Schweiz besorgt sich Borussia Dortmunds Stürmer Niclas Füllkrug ein „Heimspiel“ im Achtelfinale. Durch den erreichten Gruppensieg in Gruppe A bestreitet Deutschland sein Achtelfinale gegen einen noch offenen Gegner am 29. Juni in Dortmund.



Lange Zeit hatte sich die Mannschaft von Bundestrainer Julian Nagelsmann im gestrigen Gruppenspiel gegen die Schweiz schwergetan. Ein recht früher Treffer von Robert Andrich wurde aberkannt. Als die Schweiz dann in Frankfurt Mitte der ersten Hälfte in Führung ging, folgte ein zähes Ringen mit einem defensiv bestens organisierten Gegner. Da die Schweizer oftmals schon sehr früh den deutschen Aufbau störten und Ballverluste provozierten, gab es sogar weitere Gelegenheiten für die Eidgenossen.

Hinten hingegen standen sie meist so massiert, dass durch die Mitte kein Durchkommen war für die DFB-Auswahl. Also griff Julian Nagelsmann zu seinem zuletzt bewährten Plan B, der da heißt, den Vollblut-Mittelstürmer Niclas Füllkrug ins Spiel zu bringen und über Außen zu bedienen.

Erneut gelang dem BVB-Stürmer ein Treffer als Einwechselspieler, als er schon in der Nachspielzeit zum Ausgleich einköpfte. Damit ist seine generelle Torquote mit 13 Treffern in 19 Einsätzen an sich schon bemerkenswert. Berücksichtigt man dann auch noch, dass er lediglich eine dieser 19 Partien über die volle Spielzeit absolvierte und zuletzt meist nur etwa eine Viertelstunde im Einsatz war, wird diese noch beeindruckender.

Signal Iduna Park
Foto: IMAGO

Deutschland am Samstag im Achtelfinale in Dortmund

Schöner Nebeneffekt des Tores von Niclas Füllkrug ist neben dem Erreichen des angestrebten Gruppensiegs, dass das kommende Achtelfinale der deutschen Nationalmannschaft in Dortmund ausgetragen werden wird. Einst das Westfalenstadion, heute eigentlich Signal Iduna Park und während der EM „BVB Stadion Dortmund“ genannt, wird dieses Stadion nach den Partien 2006 gegen Polen und Italien also erneut ein Turnierspiel mit deutscher Beteiligung erleben.

Und für Niclas Füllkrug selbst sowie Nico Schlotterbeck und Emre Can wird es, so sie denn spielen, ein Heimspiel im Stadion ihres Clubs werden, stehen sie doch alle drei bei Borussia Dortmund unter Vertrag.

Dieses Achtelfinale findet am Samstag, den 29. Juni 2024, um 21 Uhr statt. Der Gegner wird aus den Kandidaten England, Dänemark, Slowenien und Serbien ermittelt.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments