Transfers

Nächster Interessent für Niclas Füllkrug? – Gerüchte um Fenerbahce Istanbul

Niclas Füllkrug
Foto: Getty Images

Die Meldung, dass sich der VfB Stuttgart mit Niclas Füllkrug beschäftigen soll und mit dem Angreifer von Borussia Dortmund gegebenenfalls den drohenden Verlust von Serhou Guirassy just an den BVB kompensieren könnte, sorgte am gestrigen Dienstag für Aufsehen und wurde viel diskutiert. Die Schwaben sind aber offenbar nicht der einzige Verein, der sich mit dem deutschen Nationalstürmer beschäftigt.



So berichtet das türkische „TRT Spor“, dass auch Fenerbahce Istanbul Füllkrug in seinen Reihen hätte. Der Großklub vom Bosporus, der seine Ambitionen mit der Verpflichtung von Jose Mourinho als neuem Trainer unterstrichen hat und kommende Saison Galatasaray Istanbul den Meistertitel in der Süper Lig abjagen will, soll sich im Zuge der Gespräche mit dem BVB über einen Wechsel von Linksverteidiger Ferdi Kadioglu nach Füllkrug erkundigt haben.

Keine kurzfristige Entscheidung

Vagen Gerüchten zufolge soll der BVB für Kadioglu 15 Millionen Euro Ablöse und zudem Füllkrug bieten, dessen Marktwert freilich trotz seiner mittlerweile 31 Jahre nicht zuletzt dank der beiden Tore in der Gruppenphase der EM 2024 zuletzt sicher nicht geringer geworden ist.

Während in Sachen VfB Stuttgart Zweifel daran angebracht sind, ob ein Füllkrug-Transfer unter wirtschaftlichen Aspekten inklusive des auf Jahre hinaus anfallenden Gehalts realistisch ist, hätte Fenerbahce dank der zu erwartenden Transfereinnahmen insbesondere für Kadioglu mutmaßlich keine Schwierigkeiten damit, entsprechend tief in die Tasche zu greifen. Kurzfristig allerdings wird in die Personalie keine Bewegung kommen, richtet Füllkrug seinen Fokus derzeit doch komplett auf die EURO.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments