BVB News

BVB-Streichliste: Diese Stars sollen die Borussia im Sommer verlassen

Sebastien Haller
Foto: IMAGO

Sportdirektor Sebastian Kehl macht Nägel mit Köpfen. Waldemar Anton (27) ist da. Die Ankunft von Serhou Guirassy (28) steht unmittelbar bevor. Doch der 44-Jährige ist auch als Verkäufer gefordert. Einige Spieler sollen, andere können den BVB noch in diesem Sommer verlassen.



Mit Marco Reus (35), Mats Hummels (35) und Marius Wolf (29) haben drei altgediente Profis die Borussia ablösefrei verlassen. Ebenso wie bei Mateu Morey (24), der sich RCD Mallorca angeschlossen hat, lief der Vertrag aus. Die Dortmunder Verantwortlichen entschieden sich gegen eine Verlängerung. Angebote liegen den vereinslosen Spielern jedoch bereits vor, ob aus Italien, den USA oder der Türkei. Länder, in denen durchaus hochklassiger Fußball geboten wird und sich ein Wettquoten Vergleich lohnt.

Nach Informationen der Bild-Zeitung steht eine Reihe von Spielern der Schwarz-Gelben auf einer vereinsinternen Streichliste. Nach Ole Pohlmann (23), der für 1,6 Millionen Euro zu Rio Ave nach Portugal ging, könnte demnach auch Sébastien Haller (30) bald wechseln. Mit Guirassy und Niclas Füllkrug (31) stehen gleich zwei Mittelstürmer im BVB-Ranking  vor dem Ivorer. Auch Offensivkollege Youssoufa Moukoko (19) würde die Freigabe für einen anderen Klub erhalten.

Geht der Kapitän von Bord?

Neu besetzt werden könnte auch das defensive Mittelfeld. Salih Özcan (26) pendelte häufig zwischen Startelf und Ersatzbank. Angebote aus der Türkei sollen bereits vorliegen. Auch Kapitän Emre Can (30) könnte trotz seiner EM-Teilnahme gehen. Vorausgesetzt, ein Verein legt zehn Millionen Euro auf den Tisch. Felix Nmecha (23) kam zwar erst im vergangenen Sommer, ist aber keineswegs unumstritten. Von ihm hatten sich die Verantwortlichen mehr erhofft. Lange Zeit fiel er mit Hüftproblemen aus. In der Startelf stand er lediglich 13-mal, in 16 Partien kam er von der Bank.

Zu den potenziellen Abgängen zählen ebenfalls Karim Adeyemi (22) und Donyell Malen (25), von denen sich der BVB Einnahmen in zweistelliger Millionenhöhe erhofft.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Florian Först
Noch vor der Klopp-Ära ein Schwarzgelber geworden und gekommen, um zu bleiben. Dank sportlichen Höhen und Tiefen stets am emotionalen Limit, aber immer mittendrin statt nur dabei. Regelmäßig in Dortmund anzutreffen und für Analysen zu haben