Borussia Dortmund gegen den FC St. Gallen im Livestream auf DAZN

Lucien Favre
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com

Borussia Dortmund bestreitet heute Abend gegen den FC St. Gallen (19:30 Uhr, live auf DAZN) sein letztes Testspiel im Rahmen der Sommervorbereitung. Das Duell gegen die Schweizer ist zeitgleich auch die Generalprobe für das Supercup-Finale am kommenden Samstag gegen den FC Bayern.

Drei Tage nach dem souveränen 4:1-Erfolg gegen Udinese Calcio, steht heute Abend direkt das nächste Testspiel für Borussia Dortmund an. Gegen den FC St. Gallen bestreitet die Mannschaft von Lucien Favre ihr letztes Vorbereitungsspiel vor dem Saisonstart. Gegen St. Gallen möchte sich der BVB den Feinschliff für das bevorstehende Supercup-Finale gegen den FC Bayern holen. Der Streaming-Anbieter DAZN überträgt das Testspiel heute Abend live ab 19:30 Uhr.

Testet Favre erneut die 4-3-3-Formation?

Das Testspiel gegen St. Gallen ist die letzte Gelegenheit für BVB-Coach Lucien Favre (neue) Dinge auszuprobieren. Sowohl in Sachen Personal, als auch mit Blick auf die taktische Ausrichtung. Gegen Udinese Calcio hatte Favre insgesamt 22 Spieler eingesetzt, gegen St. Gallen dürften weniger zum Zug kommen, was primär daran liegt, dass der eine oder andere leicht angeschlagen ist und man vor dem Supercup-Finale gegen die Bayern kein unnötiges Risiko eingehen möchte.

Die beiden Neuzugänge Thorgan Hazard und Julian Brandt fehlten am Montag im Mannschaftstraining und werden mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit gegen St. Gallen nicht spielen. Auch hinter Lukasz Piszczek, Marius Wolf, Gio Reyna und Dan-Axel Zagadou steht ein Fragezeichen. Alle vier konnten in den vergangen Tagen nur eingeschränkten bzw. individuell trainieren.

Spannend wird es zudem auch in Sachen Taktik. Favre liebäugelt schon seit geraumer Zeit mit einer Systemumstellung von 4-2-3-1 auf das Offensivere 4-3-3. Gegen Udinese hat dies vor allem in der ersten Halbzeit sehr gut funktioniert. Ohne Brandt und Hazard macht dies jedoch nur bedingt Sinn, da beide am Samstag sicherlich gesetzt sind gegen die Bayern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*