Champions League

Die Stimmen zum Achtelfinal-Einzug des BVB: “Wir haben alle zusammen gewonnen”

Foto: INA FASSBENDER/AFP via Getty Images

Der BVB hat’s tatsächlich geschafft! Borussia Dortmund hat das Achtelfinale der UEFA Champions League erreicht. Der Jubel nach dem 2:1-Erfolg gegen Slavia Prag war groß. Spieler und Verantwortliche zeigten sich nach dem Spiel sichtlich erleichtert. Während Favre die Teamleistung in den Vordergrund stellte, wurde Roman Bürki von seinen Kollegen als “Held des Abends” gefeiert.

Borussia Dortmund ist in der laufenden Champion League-Saison durch viele Höhen und Tiefen gegangen, zum Abschluss der Gruppenphase gab es ein Happy End für die Schwarz-Gelben. Dank eines knappen 2:1-Heimerfolgs über Slavia Prag und der Schützenhilfe des FC Barcelona gegen Inter Mailand erreichten Marco Reus & Co. doch noch das Achtelfinale in der UEFA Champions League.

Der Jubel bei den Fans nach dem Abpfiff war groß, auch den BVB-Profis war deutlich anzumerken wie groß die Erleichterung ist. Siegtorschütze Julian Brandt äußerte sich nach dem Spiel wie folgt dazu: “Heute hat vieles funktioniert. Am Ende wurde es nochmal knapp, aber wir haben gut dagegen gehalten. Wir mussten unsere Hausaufgaben machen und dann haben wir noch das nötige Glück gehabt, weil auf dem anderen Platz die Dinge so gelaufen sind, wie wir sie uns vorgestellt haben.”

Neben Brandt war Roman Bürki mit seinen zahlreichen Paraden maßgeblich an dem Sieg beteiligt. Für den Schweizer war das Einzug ins CL-Achtelfinale im heimischen Signal Iduna Park ein sehr emotionaler Moment: “Meine Paraden in den letzten Spielen waren ein wenig unglücklich. Ich bin froh, dem Team heute geholfen zu haben. Praha hat viel Qualität im Angriff. Sie haben viele physischstarke Angreifer und die hohen Bälle in den Strafraum waren immer gefährlich. Es war ein absoluter Gänsehaut-Moment. Ich musste mich echt zusammenreißen, dass mir vor Freude nicht die Tränen kommen.”

Hummels über Roman Bürki: “Eine perfekte Leistung”

Embed from Getty Images

Abwehrchef Mats Hummels sprach Bürki nach dem Spiel ein Sonderlob aus: “Das waren sechs, sieben Weltklasse-Paraden – eine perfekte Leistung”. Auch Kapitän Marco Reus fand besonders lobende Worte für den BVB-Schlussmann: “Großes Kompliment an Roman. Er hat uns in vielen Sitauionen im Spiel gehalten. Wir haben bis zum Schluss gefightet.”

BVB-Trainer Lucien Favre zeigte sich ebenfalls sichtlich zufrieden mit dem Ausgang der Partie und des Abends: “Wir haben alle zusammen gewonnen. Ohne Ausnahme. Es war ein verrücktes Spiel. Wir mussten gewinnen. Wir haben gewonnen. Es war ein sehr schweres Spiel: Sie haben es sehr gut gemacht. Sie hätte 2:0 oder 3:0 führen können. Aber am Ende haben wir gewonnen.”