Favre mit Bundesliga-Warnung: „Es ist vorbei“

Lucien Favre
Foto: Lars Baron/Bongarts/Getty Images

Nach dem vielumjubelten Einzug in das Achtelfinale der UEFA Champions League muss sich Borussia Dortmund nun wieder auf den Liga-Alltag konzentrieren. Dabei spricht Coach Lucien Favre (62) eine klare Warnung aus.

Der BVB muss in den verbleibenden drei Ligaspielen bis Weihnachten punkten, um sich endgültig im Meisterrennen zurückzumelden. Am Samstag (15.30 Uhr) treten die Dortmunder beim FSV Mainz 05 an. Derzeit steht die Borussia auf Rang drei der Tabelle und hat noch fünf Punkte Rückstand auf Tabellenführer Borussia Mönchengladbach.

Trainer Lucien Favre scheint im Vorfeld genau zu wissen, worauf es nun ankommt: Die Champions League muss abgehakt werden. Der Fokus muss nun auf der Bundesliga liegen. “Champions League war schön und gut”, so der Schweizer. “Wir haben das genossen. Aber es ist vorbei. Wir haben am Samstag ein Spiel in Mainz, und der Fokus liegt voll auf diesem Spiel – bei jedem einzelnen Spieler.”

Borussia Dortmund gewann am Dienstag mit 2:1 gegen Slavia Prag und sicherte sich den Einzug in das Achtelfinale der UEFA Champions League, da zeitgleich der FC Barcelona mit 2:1 bei Inter Mailand gewann.

Mahnende Worte: BVB möchte “Fokus auf die Liga legen”

Embed from Getty Images

Auch Sportdirektor Michael Zorc (57) schlägt in eine ähnliche Kerbe: “Die Bundesliga ist unser Hauptgeschäft. Das ist der Wettbewerb, in dem wir uns während des ganzen Jahres messen wollen. Dort wollen wir vorne landen. Die Champions League ist hingegen immer ein Sahnehäubchen. Da haben wir unser erstes Saisonziel erreicht – in einer schwierigen Gruppe. Und jetzt gilt es, den Fokus auf die Liga zu legen.”

Der BVB gewann zuletzt zwei Ligaspiele in Folge. In Berlin gab es noch ein glückliches 2:1 bei der Hertha. Zuhause gelang ein überzeugendes 5:0 gegen Fortuna Düsseldorf. Nach dem Spiel gegen Mainz warten auf die Dortmunder mit RB Leipzig und der TSG 1899 Hoffenheim noch dicke Brocken vor der Winterpause. Die Verantwortlichen wissen: Um wieder ein gewichtiges Wort um die deutsche Meisterschaft mitreden zu dürfen, müssen die kommenden drei Partien gewonnen werden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*