BVB News

Erling Haaland: Nach Real nun offenbar auch PSG interessiert!

Erling Haaland
Foto: Dean Mouhtaropoulos/Bongarts/Getty Images

Erling Braut Haaland (19) ist erst wenige Monate bei Borussia Dortmund unter Vertrag. Dennoch stehen die Interessenten für einen möglichen nächsten Wechsel bereits Schlange. Nun soll auch Paris Saint-Germain ernsthaftes Interesse zeigen.

Die BVB-Bosse verkündeten unlängst, dass sie Erling Braut Haaland vor dem Sommer 2022 nicht ziehen lassen würden. Dann könnte der Norweger per Ausstiegsklausel wechseln. Dass internationale Topteams bereits vor seinem Wechsel nach Dortmund ein Auge auf Haaland geworfen hatten, war kein Geheimnis. Dennoch entschied sich der blonde Schlaks, im Januar zu Borussia Dortmund zu wechseln. Haaland schlug auch in der Bundesliga ein und blieb damit im Fokus der besten Teams des Kontinents.

Wie die spanische Zeitung “AS” nun erfahren haben will, habe auch Paris Saint-Germain starkes Interesse an Haaland. Zuletzt wurde berichtet, der 19-Jährige stehe vor allem bei Real Madrid ganz oben auf der Wunschliste. Auch ein Tauschgeschäft mit Achraf Hakimi (21) war vor Kurzem in der Öffentlichkeit im Gespräch.

Löst Mbappé einen Domino-Effekt aus?

http://gty.im/1207274556

Wie es heißt, soll PSG-Rekordtorschütze Edinson Cavani (33) im Sommer den Klub verlassen. Haaland wäre also ein geeigneter Kandidat für eine Nachfolge im Sturmzentrum. Offensivstar Kyllian Mbappé wird zudem schon seit Monaten mit Real Madrid in Verbindung gebracht. Die Pariser könnten also Handlungsbedarf im Sturm bekommen.

Dass der BVB bereits im kommenden Sommer umschwenkt und Haaland verkaufen würde, erscheint derzeit aber eher unrealistisch. Aufgrund der Coronakrise sind die Marktwerte der Fußballprofis zuletzt eher gesunken. Um den BVB weich werden zu lassen, wäre wohl eine fast dreistellige Millionensumme nötig. Ob Paris Saint-Germain derzeit bereit ist, so viel Geld in die Hand zu nehmen, erscheint zumindest fraglich. Bewegung könnte in die Sache allerdings kommen, sollte auch Mbappé den französischen Hauptstadtklub verlassen.

Laut “transfermarkt.de” liegt Haalands Marktwert derzeit bei 72 Millionen Euro. Bis zur Corona-Unterbrechung kam der Norweger beim BVB in elf Pflichtspielen zum Einsatz. Dabei gelangen ihm zwölf Tore und zwei Assists.