BVB News

Medien: Borussia Dortmund hat Allan im Visier

Allan
Foto: Francesco Pecoraro/Getty Images

Nachdem es in der letzten Saison “nur” zu Platz zwei gereicht hat, plant Borussia Dortmund zur kommenden Spielzeit einen weiteren Angriff auf den FC Bayern. Der sportliche Leiter Michael Zorc hält Ausschau nach weiteren Verstärkungen und soll dabei wohl auf Allan gestoßen sein.

Wie der gut informierte Journalist Gianluca di Marzio berichtet, hält der BVB Ausschau nach einem weiteren Spieler für das defensive Mittelfeld, der ebenso Erfahrung in die Mannschaft bringt. Cheftrainer Lucien Favre favorisiert eine Rückkehr zur Viererkette, bei der ein Spieler mehr in die Zentrale rückt.

Allan – Dortmund zahlt maximal 25 Millionen Euro

Zwar verstärkte Jude Bellingham diesen Sommer erst das Mittelfeld und kostete stolze 25 Millionen, doch offenbar sind die Personalplanungen immer noch nicht abgeschlossen. Nicht nur Reinier von Real Madrid soll als flexibler Offensivspieler ausgeliehen werden, sondern auch Allan könnte den Weg ins Westfalen-Stadion finden.

Die SSC Napoli, der aktuelle Verein des Brasilianers, fordere knapp 40 Millionen Euro für seine Dienste, was dem BVB, der wohl maximal 25 Millionen Euro für ihn zahlen wolle, aber wohl eindeutig zu viel sei. Der Klub aus der italienischen Serie A war in der Vergangenheit als harter Verhandlungspartner bekannt, fraglich, ob sich beide Vereine einigen können.

Zudem soll im Vorhinein ein Spieler aus dem Mittelfeld Borussia Dortmund verlassen. In der Vergangenheit wurde ein Verkauf von Dahoud oder Delaney forciert.