BVB News

Depay liebäugelt erneut mit Wechsel – BVB noch im Rennen?

Memphis Depay
Foto: MIGUEL MEDINA/AFP via Getty Images

Memphis Depay (26) hat mit Olympique Lyon einen überragenden Saisonstart in Frankreich erlebt. Nun befeuert der Niederländer erneut die Wechselgerüchte. Der FC Barcelona soll ein heißer Kandidat sein. Ist auch Borussia Dortmund noch im Rennen?

Mit drei Toren war Memphis Depay beim 4:1-Sieg von Olympique Lyon gegen Dijon am gestrigen Freitag der überragende Mann. Es war der Start in den 2. Spieltag der Ligue un. Lyon pausierte vor einer Woche noch, da das Team zuvor bis in das Halbfinale der UEFA Champions League vordrang (0:3 gegen den FC Bayern München).

“Man muss immer über seine Karriere und die eigenen Ambitionen nachdenken”, so Depay nach der Glanzleistung gegen Dijon. “Wie wir wissen, gibt es in dieser Saison für uns keine Champions League, das ist nur schwer zu akzeptieren”, so der niederländische Nationalspieler. Lyon war in der Vorsaison nach Abbruch aufgrund der Corona-Pandemie nur Tabellensiebter und verpasste den internationalen Wettbewerb. Nun möchte man wieder voll angreifen. Ob Depay ein Teil davon sein wird, erscheint nun unklarer denn je.

Memphis nach Dortmund? Nach Sancho-Verbleib eher unwahrscheinlich

Embed from Getty Images

Der Vertrag von Memphis Depay läuft im Sommer 2021 aus. Bei “OL” ist der 26-Jährige der große Star. Dennoch soll auch der große FC Barcelona locken. Nach wie vor hält sich zudem das Gerücht, Borussia Dortmund wäre interessiert. Da Jadon Sancho (20) jedoch mindestens ein weiteres Jahr beim BVB bleibt, dürfte das Interesse nachgelassen haben.

Beim FC Barcelona würde Depay auf Trainer Ronald Koeman (57), seinen langjährigen Förderer, treffen. Der Offensivmann betonte bereits seine “gute Beziehung” mit dem ehemaligen Nationaltrainer. Allerdings: “Ich habe noch nicht mit ihm gesprochen.”

Depay war im Januar 2017 von Manchester United nach Lyon gewechselt. In 139 Pflichtspielen gelangen ihm 57 Tore und 43 Vorlagen. Bei ManUnited konnte er einst nicht überzeugen (53 Spiele, sieben Tore, sechs Vorlagen). Für die niederländische Nationalelf lief er bislang 52 Mal auf. Er erzielte 19 Tore und legte 19 Treffer auf.