BVB News

Medien: Solskjaer steht weiterhin in Kontakt mit Sancho

Jadon Sancho
Foto: imago images

Der vermeintliche Wechsel von Jadon Sancho zu Manchester United diesen Sommer ist geplatzt. Dennoch bleibt der 20-jährige Engländer weiterhin das Transfer-Ziel Nr. 1 der Red Devils. Aktuellen Medienberichten zufolge hat United-Coach Ole Gunnar Solskjaer vor kurzem erneut Kontakt mit Sancho gehabt.

Jadon Sancho bleibt Borussia Dortmund – vorerst. Ein Wechsel in dieser Transferperiode ist endgültig vom Tisch, es ist jedoch nur eine Frage der Zeit bis neue Wechselgerüchte die Runde machen.

Aktuellen Medienberichten zufolge bleibt Manchester United weiterhin an dem Flügelflitzer dran. Vor allem United-Coach Ole Gunnar Solskjaer plant weiterhin mit dem BVB-Shootingstar.

Solskjaer hat mit Sancho telefoniert

Wie die norwegische Zeitung “Dagbladet” berichtet, hat Solskjaer vor Kurzem mit dem Youngster telefoniert. Demnach hat der 47-jährige Sancho versichert, dass United weiterhin großes Interesse an einem Transfer hat. Demnach hat der Norweger noch nicht komplett die Hoffnung aufgegeben, dass Sancho noch in dieser Transferperiode nach Manchester wechselt.

Solch ein Szenario ist jedoch sehr unwahrscheinlich: Die BVB-Verantwortlichen haben in den letzten Wochen immer wieder betont, dass sie Sancho in diesem Sommer keinesfalls ziehen lassen zu wollen.