BVB News

Favre vor dem Duell gegen die Bayern: “Wir konzentrieren uns nur auf uns”

Lucien Favre
Foto: imago images

BVB-Coach Lucien Favre äußerte sich auf der Abschluss-PK vor dem morgigen Topspiel gegen den FC Bayern über die aktuelle Lage bei den Schwarz-Gelben. Der Schweizer betonte dabei, dass man sich nicht zu sehr auf die Münchner konzentriert, sondern ausschließlich auf sich selbst.



Seit zwei Jahren hat Borussia Dortmund kein Bundesliga-Spiel mehr gegen den FC Bayern gewonnen, dies möchte der BVB laut Michael Zorc unbedingt ändern.

Auch BVB-Coach Lucien Favre ist voll “auf Sieg gepolt” und betonte dabei, dass man in den letzten Spielen sehr nah dran war: “Unsere letzten Spiele gegen Bayern waren gut. Wir hätten vor ein paar Monaten mindestens 1:1 spielen können, auch im Supercup waren wir gut. Wir müssen noch eine bessere Leistung bringen und auch realistischer sein. Und wir müssen sehr gut verteidigen gegen diese Mannschaft”.

Auf die Frage ob Dortmund zurzeit auf Augenhöhe mit den Bayern agiert, reagierte Favre ein wenig genervt: “Wir sprechen nur von uns und nicht von Bayern. Wir konzentrieren uns auf unsere Mannschaft und freuen uns auf dieses Spiel. Mehr kann ich nicht sagen”.

Defensive Probleme bei den Bayern? “Sie sind trotzdem insgesamt gut”

Mit neun Gegentoren in sechs Spielen hat der FC Bayern sich in der neuen Bundesliga-Saison nicht wirklich stabil in der Defensive präsentiert. Favre sieht darin jedoch keine wirkliche Schwäche und betonte, dass die Münchner auch ein sehr hohes Risiko gehen: “Sie sind trotzdem insgesamt gut, aber sie pressen sehr sehr hoch und nehmen dadurch viel Risiko. Sie spielen fast an der Mittellinie. Natürlich hat das seine positiven und negativen Sachen, wenn man so hochspielt. Aber insgesamt sind sie noch sehr sehr gut”.