BVB News

Marco Reus beklagt die “immer gleichen Fehler” – Standardsituationen als Knackpunkt

Marco Reus
Foto: imago images

Nach der 2:4-Niederlage zum Rückrundenauftakt am Freitagabend bei Borussia Mönchengladbach droht Borussia Dortmund bis zum Abschluss des 18. Spieltages nun tatsächlich noch ein Abrutschen bis auf Platz acht. Gladbach, das erstmals nach zwölf Niederlagen in Folge wieder gegen den BVB gewinnen konnte, ist auf jeden Fall in der Tabelle schon vorbeigezogen und der aktuelle fünfte Rang lässt keine Zweifel daran, dass selbst die als Minimalziel ausgegebene Qualifikation für die Champions League in Gefahr ist.

Dementsprechend bedient waren am Freitagabend auch Spieler und Verantwortliche des BVB. Kapitän Marco Reus, dessen Frust schon nach seiner Auswechslung in der 71. Minute für jedermann zu erkennen war, machte nach der Partie im “ZDF” seinem Ärger Luft: “Wenn wir die Dinger nicht abstellen, wird es schwierig. Es sind immer die gleichen Fehler, die wir machen. Das stinkt gewaltig!”

Auch Zorc und Hummels monieren die Standardschwäche

Die Aussagen von Reus, der selbst eher unauffällig agierte und im Schatten seiner Offensivkollegen Erling Haaland und Jadon Sancho stand, zielen auf die gleich drei Gegentreffer nach ruhenden Bällen. In den zwei Gegentoren nach Ecken und einem weiteren Gegentreffer nach einem Freistoß sah auch Sportdirektor Michael Zorc den entscheidenden Faktor: “Wenn du dir in so einem Spiel gegen so eine gute Mannschaft drei Tore durch Standardsituationen fängst, dann brauchst du dir über das Ergebnis keine Gedanken machen. Das ist relativ einfach erzählt.”

Mats Hummels schloss sich bei “DAZN” dieser Sichtweise an: “Standards zu verteidigen, das ist ein ganz großer Punkt bei uns. Aus dem Spiel heraus müssen wir uns nichts ankreiden”, erklärte der Abwehrchef indes auch, die Leistung ansonsten durchaus in Ordnung war. Ein ordentlicher Auftritt alleine wird am kommenden Wochenende aber nicht mehr reichen. Dann zählt gegen den FC Augsburg, gegen den man nach der Hinspielpleite im September noch eine Rechnung offen hat, auch mit Blick auf die Tabelle definitiv nur ein Sieg.