BVB News

Bericht: Sancho-Abschied beim BVB im Sommer ist “so gut wie sicher”

Jadon Sancho
Foto: imago images

Jadon Sancho stand bereits vergangenen Sommer kurz davor Borussia Dortmund zu verlassen. Am Ende hat sich jedoch kein Verein bereit erklärt die Ablöseforderungen des BVB zu erfüllen. Aktuellen Medienberichten zufolge wird der Engländer diesen Sommer jedoch mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit wechseln.



Nach einer eher durchwachsenen Hinrunde, hat Jadon Sancho in den vergangenen Wochen mächtig aufgedreht und präsentiert sich wieder in Topform. Die Leistungsexplosion des 20-jährigen Rechtsaußen hilft dem BVB nicht nur sportlich, sondern könnte auch dazu beitragen, dass man im Sommer finanziell von Sancho profitiert.

Wie der “kicker” berichtet, ist es so gut wie sicher, dass Sancho Dortmund am Ende der Saison verlässt. Grund dafür ist die weiterhin angespannte wirtschaftliche Lage bei den Schwarz-Gelben. Der Verein ist im Sommer auf Spielerverkäufe angewiesen und Sancho gilt dabei als die vielversprechendste Option.

Während der BVB im Vorjahr noch 120 Mio. Euro für den englischen Nationalspieler verlangt hat, wird man in diesem Sommer sicherlich nicht so viel erhalten. Die anhaltende Corona-Krise drückt die Transferpreise ordentlich nach unten. Gerüchten zufolge liegt die Schmerzgrenze der Dortmunder mittlerweile zwischen 90-100 Mio. Euro. Offen ist jedoch wohin Sancho ziehen könnte. Manchester United soll nach wie vor interessiert sein, jedoch nicht mehr so stark wie noch vor einem Jahr.

Weitere BVB News und Storys gibt es auf bvbwld.de