DFB-Pokal

Der BVB bleibt auf Titelkurs: Sancho schießt Dortmund ins Pokal-Halbfinale

Jadon Sancho
Foto: Friedemann Vogel - Pool/Getty Images

Borussia Dortmund steht im Halbfinale des DFB-Pokals. Der BVB setzte sich am Dienstagabend mit 1:0 bei Borussia M’Gladbach durch und bleibt damit weiterhin auf Titelkurs im Pokal-Wettbewerb.

Der BVB hat seine Siegesserie weiter ausgebaut und sicherte sich mit dem vierten Pflichtspielsieg in Folge zeitgleich den Einzug ins Pokal-Halbfinale. Die Schwarz-Gelben feierte im DFB-Pokal-Viertelfinale einen knappen 1:0-Erfolg bei Borussia M’Gladbach.

Edin Terzic schickte nahezu die identische Elf ins Rennen wie beim 3:0-Erfolg gegen Arminia Bielefeld ins Rennen. Lediglich Thomas Delaney rutschte für Gio Reyna ist die Startelf.

Dortmund erwischte keinen guten Start in das Spiel und musste bereits nach vier Minuten den angeschlagenen Raphaël Guerreiro ersetzen. Für den Portugiesen kam Nico Schulz ins Spiel. Die Terzic-Elf präsentierte sich in der ersten Halbzeit über weite Strecken sehr defensiv und ließ sich von den Gladbachern tief in die eigene Hälfte drücken. Thuram hatte nach 120 Sekunden bereits die erste große Chance für die Fohlen. Im weiteren Verlauf konnten die Gastgeber jedoch nicht wirklich etwas mit dem vielen Ballbesitz anfangen. Torchancen blieben auf beiden Seiten lange Mangelware. Der BVB kam erst in der 37. zu seiner ersten guten Gelegenheit, als Haaland im 1:1-Duell gegen Sippel zu hastig agierte und den Ball neben den Kasten setzte. In der Nachspielzeit brachte erzielte Thuram das vermeintliche 1:0 für Gladbach, der VAR annullierte den Treffer jedoch aufgrund einer Abseitsposition des Franzosen.

Sancho erlöst den BVB

Nach dem Seitenwechsel präsentierte sich der BVB deutlich offensiver und drängte auf den Führungstreffer. In der 53. traf Erling Haaland für die Schwarz-Gelben, aber auch dieser Treffer wurde vom VAR aufgrund eines Foulspiels des Norwegers nicht gegeben. Knapp zehn Minuten später machte es Jadon Sancho besser: Der Engländer wurde mustergültig von Marco Reus bedient und brachte den BVB mit seinem Tor mit 1:0 in Front.

Gladbach warf in der Schlussphase nochmals alles vorne, wirklich gefährlich wurde es vor dem Tor von Marwin Hitz jedoch nicht mehr. Der BVB hingegen beschränkte sich nach dem Führungstreffer auf das Konterspiel. Mahmoud Dahoud musste in der Nachspielzeit nach seiner zweiten gelben Karten vorzeitig vom Platz. Am Ende blieb es jedoch beim knappen aber nicht unverdienten 1:0-Auswärtssieg für Dortmund.

Auf wen der BVB im Halbfinale des DFB-Pokals trifft, wird sich am kommenden Sonntag aufklären, bei der Auslosung in der ARD Sportschau.