BVB News

Watzke über RB Leipzig: “Wir sind weiterhin die zweite Kraft in Deutschland”

Hans-Joachim Watzke
Foto: imago images

Mit Blick auf die aktuelle Bundesliga-Tabelle trennen den FC Bayern und Borussia Dortmund derzeit “Welten”. Anders als in den vergangenen Jahren, ist nicht mehr der BVB Bayern-Jäger Nr. 1, sondern RB Leipzig. Hans-Joachim Watzke sieht die Schwarz-Gelben dennoch als zweite Kraft in Deutschland.

Satte 13 Punkte Rückstand hat Dortmund auf den Tabellenführer aus München. Das Thema Meisterschaft hat der BVB schon vor längerer Zeit ad acta gelegt. Marco Reus & Co. kämpfen derzeit viel mehr um einen CL-Platz. Dennoch sieht BVB-Boss Hans-Joachim Watzke die Rolle der Schwarz-Gelben in der Bundesliga nicht gefährdet, auch nicht mit Blick auf RB Leipzig: “Es ist sportlich ein harter Rivale von uns, sie machen das wirklich gut. Aber um die zweite Kraft in Deutschland zu sein, gehört viel dazu. Sportlicher Erfolg über einen langen Zeitraum, Strahlkraft, Fans. Das Gesamtpaket ist wichtig.”, sagte Watzke den Zeitungen der “Funke Mediengruppe”.

“Im Clasico knistert es immer”

Auch wenn der BVB in dieser Saison nicht mehr im Titelrennen mitmischt, freut sich der 61-jährige auf das Topspiel am kommenden Samstag gegen die Bayern: “Es ist ein schwieriges Spiel. Aber im Clasico knistert es immer.”

Laut Watzke wird Dortmund, trotz der anstrengenden Wochen, alles in die Waagschale werfen: “Die Partie ist für uns zwischen den beiden Knaller-Spielen gegen Gladbach und Sevilla nicht leicht, aber wir haben eine gute Bank. Wir werden eine Mannschaft auf dem Platz stehen haben, die Fußball spielen kann und die sich wehren kann.”

Weitere BVB News und Storys gibt es auf bvbwld.de