BVB News

Angstgegner Bayern: Bricht Sancho seinen FCB-Fluch?

Jadon Sancho
Foto: Alex Grimm/Getty Images

Jadon Sancho präsentiert sich seit Wochen in überragender Form und ist mit seinen Toren und Vorlagen maßgeblich dafür verantwortlich, dass es beim BVB zuletzt wieder steil nach oben ging. Nun trifft der 20-jährige Engländer jedoch auf seinen Angstgegner in der Bundesliga – den FC Bayern.

12 Tore und 16 Vorlagen in 31 Spielen. Die Bilanz von Jadon Sancho in der laufenden Saison kann sich durchaus sehen lassen. Nach einer durchwachsenen Hinrunde spielt der Flügelflitzer im neuen Jahr groß auf. Allein in den letzten drei BL-Spielen kommt er auf drei Treffer und zwei Vorlagen.

Beim BVB hofft man, dass der Engländer auch im morgigen Spitzenspiel gegen die Bayern dort weitermacht, wo er zuletzt gegen Gladbach, Bielefeld und Schalke aufgehört hat. Das Problem: Sancho hat eine schwarze Serie gegen den FCB.

Sancho hat noch keine Torbeteiligung gegen die Bayern

Die Bilanz von Sancho in direkten Duellen gegen den FC Bayern ist verheerend: Sieben Mal hat der Youngster bisher gegen die Bayern in der Bundesliga gespielt und ist derzeit ohne eine einzige Torbeteiligung in diesen Partien. Lediglich beim Supercup-Erfolg 2019 gelang dem englischen Nationalspieler je ein Treffer und ein Assist gegen den Rekordmeister.

Seine persönliche Bayern-Bilanz fällt dementsprechend mau aus: Zwei Siege und fünf Pleiten stehen bis dato zu Buche und das mit einer Tordifferenz von 8:18.

Bei der 0:4-Pleite in der Vorsaison erwischte Sancho einen rabenschwarzen Tag und wurde von Lucien Favre bereits nach 36 Minuten ausgewechselt.

Es wird spannend zu sehen ob Sancho seine Horrorbilanz gegen die Bayern morgen Abend verbessern kann.

Weitere BVB News und Storys gibt es auf bvbwld.de