BVB News

U23 baut Tabellenführung mit 1:0-Sieg in Düsseldorf weiter aus

Enrico Maaßen
Foto: imago images

Während die Profis entweder bei ihren Nationalmannschaften weilen oder vor der heißen Endphase der Saison ein letztes, spielfreies Wochenende genießen dürfen, war die U23 von Borussia Dortmund am Samstagnachmittag in der Regionalliga West im Einsatz. Dabei konnte der BVB-Nachwuchs seine Partie bei der zweiten Mannschaft von Fortuna Düsseldorf mit 1:0 gewinnen und dank dieses Erfolges die Tabellenführung weiter ausbauen, weil Verfolger Rot-Weiss Essen durch ein spätes Gegentor bei Rot-Weiß Oberhausen (1:1) zwei Punkte liegen ließ.

Die BVB U23 liegt nun schon neun Punkte vor RWE, das allerdings noch ein Spiel weniger absolviert hat. Nichtsdestotrotz haben die Schwarz-Gelben bei zehn ausstehenden Spieltagen die Meisterschaft und damit auch den Aufstieg in die 3. Liga in der eigenen Hand.

Tobias Raschl mit dem goldenen Tor

In Düsseldorf musste Trainer Enrico Maaßen zwar auf Taylan Duman verzichten, der sich unter der Woche beim 3:1-Sieg im Nachholspiel beim Bonner SC am Oberschenkel verletzte, durfte sich aber dennoch über eine frühe Führung freuen. In der 20. Minute verwandelte Tobias Raschl einen Elfmeter, nachdem zuvor Richmond Tachie gefoult worden war, zum 0:1.

In der Folge entwickelte sich eine wechselhafte Partie mit unterschiedlichen Phasen. Gerade in der zweiten Halbzeit hatte der BVB einige Male auch Glück, dass es bei der knappen Führung blieb, die letztlich bis zum Schlusspfiff Bestand haben sollte. Siegtorschütze Raschl unterstrich anschließend, dass es sich um einen Sieg des Willens gehandelt hat: “Wir sind hierhin gefahren und wollten drei Punkte mitnehmen. Das haben wir nach 93 Minuten geschafft, das ist das, was zählt. Wir haben alles reingehauen und sind sehr glücklich über die drei Punkte.”

Weiter geht es für die BVB U23 am Ostersonntag mit einem nicht einfachen Heimspiel gegen Fortuna Köln.