BVB News

Finanzen und Transfers: Das droht beim Verpassen der Königsklasse

Champions League
Foto: GLYN KIRK/AFP via Getty Images

Es ist ein Endspiel um die Champions League, wenn Borussia Dortmund heute (15.30 Uhr) Eintracht Frankfurt empfängt. Verliert der BVB, rückt die “Königsklasse” in weite Ferne. Die Finanzen machen deutlich, dass ein Verpassen der ersten vier Plätze weitreichende Konsequenzen haben könnte.

Borussia Dortmund könnte zum ersten Mal seit sechs Jahren die UEFA Champions League verpassen. Doch noch sind die Verantwortlichen um Lockerheit bemüht: “Ich bin zuversichtlich, dass wir unser Ziel immer noch erreichen werden”, so Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke (61) gegenüber “Sport Bild”.

Sollte die “Königsklasse” verpasst werden, würden dem BVB 30 Millionen Euro durch die Lappen gehen. In der Corona-Pandemie fehlen zudem Zuschauereinnahmen von bis zu 75 Millionen Euro. Watzke sagte zwar auch, dass die laufende und die nächste Saison bereits durchfinanziert wären, doch dennoch dürfte sich biem BVB einiges ändern, sollte die Champions League verpasst werden.

Ob die Topstars Jadon Sancho (21) und Erling Braut Haaland (20) für die Borussia auch in der UEFA Europa League oder der neu geschaffenen Conference League auflaufen würden, erscheint zumindest fraglich. Sancho war schon im vergangenen Sommer heftig von Manchester United umworben. Haaland steht bei nahezu allen europäischen Topklubs auf dem Zettel.

Kann der BVB Stars für die Conference verpflichten?

Embed from Getty Images

Erling Braut Haaland hat zwar keine Ausstiegsklausel für den kommenden Sommer, aber ein Verkauf könnte rund 150 Millionen Euro in die Kassen der Borussia spülen. Sollte auch Jadon Sancho gehen, ist mit rund 100 Millionen Euro an Ablöse zu rechnen.

Doch der BVB würde auch Probleme bekommen, neue Stars zu verpflichten, wenn die Schwarzgelben nicht in der Champions League spielen. Zuletzt wurden unter anderem die Torhüter Odysseas Vlachodimos (26, Benfica Lissabon) und Peter Gulacsi (30, RB Leipzig) am Borsigplatz gehandelt. Auch der niederländische Offensivstar und Nationalspieler Donyell Malen (22, PSV Eindhoven) soll heiß gehandelt werden. Ob Spieler dieser Güteklasse für den BVB auch in Europa League oder Conference League auflaufen würden? Es erscheint äußerst fraglich.