BVB News

Bericht: BVB bietet 20 Mio. Euro für türkischen Nationaltorhüter Ugurcan Cakir

Ugurcan Cakir
Foto: imago images

Es ist ein offenes Geheimnis, dass Borussia Dortmund derzeit auf der Suche nach einem neuen Torhüter ist. Die Liste an Spielern, mit denen der BVB zuletzt in Verbindung gebracht wurde ist lang. Aktuellen Medienberichten zufolge hat man nun ein konkretes Angebot für den türkischen Nationaltorhüter Ugurcan Cakir abgegeben.



Der Name Ugurcan Cakir dürfte den wenigsten Fußballfans in Deutschland etwas sagen, dies könnte sich jedoch bald ändern. Der 25-jährige Torhüter steht aktuell beim türkischen Erstligisten Trabzonspor unter Vertrag, könnten kommenden Sommer jedoch zu Borussia Dortmund wechseln.

BVB buhlt um türkischen Nationaltorhüter

Wie das türkische Portal “Fotospor” berichtet, ist Cakir der neue Wunschkandidat in Dortmund, um kommende Saison die neue Nummer eins im Tor der Schwarz-Gelben zu werden. Demnach hat der BVB bereits ein Angebot in Höhe von 20 Mio. Euro für den türkischen Nationaltorhüter abgeben. Sein aktueller Marktwert liegt laut transfermarkt.de derzeit bei 16 Mio. Euro.

Dortmund ist jedoch nicht der einzige Verein, der sich um Cakir bemüht, auch die PSV Eindhoven und Atalanta Bergamo sollen demnach konkretes Interesse haben. Neben den genannten Klubs wurden in der Vergangenheit zahlreiche weitere europäische Top-Klubs mit Cakir in Verbindung gebracht, hierzu gehören auch Inter Mailand, die AS Rom, der SSC Neapel, Tottenham und RB Leipzig.

Auch wenn Cakir vertraglich bis 2024 an Trabzonspor gebunden ist, scheint ein Wechsel im Sommer durchaus ein Thema zu sein. Klub-Präsident Ahmet Agaoglu äußerte sich kürzlich wie folgt dazu: “Es werden Angebote kommen. Ich wäre überrascht, wenn es sie nicht schon geben würde”. Gleichzeitig betonte dieser aber auch, dass sich der Verein bis zur EM Zeit lassen möchte um eine finale Entscheidung zu treffen wie es mit Cakir weitergeht.