BVB News

Enrico Maaßen vor Vertragsverlängerung – U23-Coach bleibt wohl längerfristig beim BVB

Enrico Maaßen
Foto: imago images

Durch das 3:3 im kleinen Revierderby gegen den FC Schalke 04 II hat die U23 von Borussia Dortmund am Wochenende an der Tabellenspitze der Regionalliga West ein wenig an Vorsprung eingebüßt. So ärgerlich das Unentschieden insbesondere aufgrund einer verspielten 3:0-Führung war, so komfortabel gestaltet sich für den schwarz-gelben Nachwuchs aber nach wie vor die Ausgangsposition im Rennen um die Meisterschaft und damit auch den Aufstieg in die 3. Liga.



Fünf Runden vor Schluss liegt die BVB U23 sieben Punkte vor Verfolger Rot-Weiss Essen, der allerdings noch ein Spiel weniger absolviert hat. Nichtsdestotrotz dürfte sich Dortmund II an den letzten fünf Spieltagen sogar noch eine Niederlage erlauben.

Gerüchte um Hannover und Paderborn

Darauf freilich wird es insbesondere Trainer Enrico Maaßen nicht ankommen lassen, sondern sein Team zu einem souveränen Aufstieg steuern. Der 37 Jahre alte Fußball-Lehrer hat mit seiner erst im letzten Sommer begonnenen Arbeit indes schon jetzt mächtig auf sich aufmerksam gemacht. Spekulationen darüber, dass höherklassige Vereine ein Auge auf Maaßen geworfen haben, sind keine Seltenheit. Zuletzt wurde der vor einem Jahr vom SV Rödinghausen gekommene Coach etwa mit dem SC Paderborn und Hannover 96 in Verbindung gebracht.

Allerdings können sich andere Vereine eine Anfrage wohl sparen. Denn nach Informationen der “Bild” steht Maaßen beim BVB vor einer Verlängerung seines noch bis 2022 laufenden Vertrages. Möglich, dass schon zeitnah Vollzug gemeldet werden kann.