Transfers

Bericht: Der BVB beschäftigt sich mit Oxlade-Chamberlain!

Alex Oxlade-Chamberlain
Foto: imago images

Verstärkt sich Borussia Dortmund im Sommer nochmals im zentralen Mittelfeld? Aktuellen Medienberichten zufolge hat der BVB Interesse an Alex Oxlade-Chamberlain vom FC Liverpool.



Kommt es zu einem spektakulären Transfer bei Borussia Dortmund? Wie das Portal “Fijaches” berichtet, haben die Schwarz-Gelben Alex Oxlade-Chamberlain vom FC Liverpool ins Visier genommen. Der 27-jährige Mittelfeldspieler ist unzufrieden mit seiner Rolle bei den Reds und könnte die Anfield Road am Ende der Saison in Richtung Signal Iduna-Park verlassen.

Flüchtet Oxlade-Chamberlain zum BVB?

Gerade einmal 14 Spiele hat Oxlade-Chamberlain in der laufenden Saison unter Jürgen Klopp absolviert. Das einstige Wunderkind ist Gerüchten zufolge nicht angetan von seinem Reservisten-Dasein. Schon seit Wochen wird der englische Nationalspieler mit einem vorzeitigen Abschied beim LFC in Verbindung gebracht. Vertraglich ist dieser noch bis 2023 an den englischen Meister gebunden, der Klub soll jedoch durchaus gesprächsbereit sein.

Laut “Fijaches” beschäftigt sich der BVB mit Oxlade-Chamberlain und einen Transfer im Sommer. Offen ist jedoch, wie tief die Verantwortlichen in Dortmund bereit sind in die Tasche zu greifen. mit 7-8 Mio. Euro Jahresgehalt ist der Engländer kein Schnäppchen. Auch die Ablöse dürften zwischen 15-20 Mio. Euro liegen.

Zudem ist es fraglich ob man überhaupt Bedarf für den Spieler hat. Sollten Wackelkandidaten wie Thomas Delaney und Axel Witsel Dortmund am Ende der Saison verlassen, könnte Oxlade-Chamberlain jedoch durchaus eine interessante Option sein.