BVB News

Nach starker EM: Delaney vor dem Absprung?

Thomas Delaney
Foto: imago images

Dortmunds Mittelfeldspieler Thomas Delaney hat eine starke Europameisterschaft mit Dänemark hinter sich. Beim BVB war der 29-Jährige 2020/21 allerdings nicht immer gesetzt. Plant Delaney nun seinen Abgang?



Schon länger gilt Thomas Delaney (29) beim BVB als möglicher Wechselkandidat. Der Däne soll mit der englischen Premier League liebäugeln. Der Vertrag des Mittelfeldspielers wird im Sommer 2022 auslaufen. Möchte die Borussia eine Ablöse kassieren, müsste der Nationalspieler wohl in diesem Sommer wechseln.

Bei der EM 2021 machte Delaney nachhaltig auf sich aufmerksam und führte Dänemark bis in das Halbfinale, als erst nach Verlängerung unglücklich gegen England Schluss war. Im dänischen Nationalteam war der 29-Jährige gesetzt. Beim BVB dürfte es wieder schwieriger werden.

Delaney: Auch ein Bundesligist zeigt Interesse

Embed from Getty Images

Dänischen Medienberichten zufolge wird Thomas Delaney mit dem VfL Wolfsburg in Verbindung gebracht. Der Sportjournalist Søren Sorgenfri berichtete in einem Transfer-Talk bei “nordicbet.dk” davon, dass sich Delaney und die “Wölfe” bereits in Gesprächen befinden sollen. Aus der englischen Premier League soll es aber auch Interessenten geben. So sollen der FC Southampton und Crystal Palace ihre Fühler ausgestreckt haben.

Delaney wechselte im Sommer 2018 vom SV Werder Bremen an den Borsigplatz. Er kam in 86 Pflichtspielen zum Einsatz, erzielte vier Tore und bereitete elf Treffer vor. Vor wenigen Monaten feierte er mit dem BVB in Berlin den Gewinn des DFB-Pokals.

Für die dänische Nationalmannschaft lief Delaney bis dato 60 Mal auf (6 Tore, 6 Vorlagen). Bei der EM war er unumstrittener Stammspieler und trug sich beim 2:1-Viertelfinalsieg gegen Tschechien in die Torschützenliste ein.