BVB News

Bundesliga-Erfahrung: BVB nur auf Rang 5

Marco Reus und Manuel Neuer
Foto: Martin Meissner - Pool/Getty Images

Wie viel Bundesliga-Erfahrung steckt eigentlich in den Kadern der 18 Klubs? Das Portal “transfermarkt.de” hat nun den großen Vergleich aufgestellt und stellte fest: Auch in diesem Ranking geht nichts über den FC Bayern München. Der BVB muss sich eher mit anderen Klubs messen.



Wie vom Portal vorgerechnet, so hat ein Spieler des FC Bayern München im Schnitt 116 Bundesliga-Einsätze auf dem Buckel. Damit kann kein anderer Klub in der 1. Liga mithalten. Auf Platz 2 folgt Borussia Mönchengladbach. Ein Gladbacher Profi kommt demnach auf 94 Partien im Schnitt. Borussia Dortmund folgt nach der TSG 1899 Hoffenheim (rund 85 Partien) und Hertha BSC (rund 84 Partien) mit im Schnitt je 81 Bundesliga-Einsätzen nur auf Rang 5.

Blickt man allerdings auf die Gesamtzahl der Bundesliga-Einsätze, so kann der BVB fast mit dem FC Bayern München gleichziehen. Zusammengerechnet haben die Profis des FCB 3.028 Einsätze und die des BVB 2.903 Einsätze angesammelt.

Ligaweit ist Bayernkeeper Manuel Neuer (35) derzeit der erfahrenste Bundesligaspieler. Der deutsche Nationaltorwart kommt mittlerweile auf 438 Bundesliga-Einsätze. Beim heutigen Bayern-Gegner Borussia Mönchengladbach steht Partrick Herrmann (30) mit 299 Einsätzen ganz vorne. Heute kann der Offensivmann mit seinem 300. Spiel ein Jubiläum feiern.

Erfahrung: nur Neuer und Müller stehen aktuell vor Hummels

Embed from Getty Images

Schlusslicht in beiden Rankings ist die SpVgg Greuther Fürth, die nur auf insgesamt 338 Bundesligaspiele und rund 13 Einsätze pro Spieler im Schnitt kommt. Erfahrenster Fürth-Profi ist Gideon Jung (26), der auf 78 Bundesligaspiele (für den Hamburger SV) zurückblicken kann.

Im Ranking der derzeit erfahrensten Bundesligaprofis tauchen hinter Spitzenreiter Manuel Neuer auch einige BVB-Spieler auf. Mats Hummels (32) ist mit 364 Bundesligaspielen (für den BVB und den FCB) hinter Neuer und Thomas Müller (31) auf Rang 3 zu finden.

Zweitbester Dortmunder ist Marco Reus (32). Der Kapitän der Borussen rangiert hinter Oliver Baumann (31), Robert Lewandowski (32), Makoto Hasebe (37), Daniel Caliguri (33), Lars Stindl (32) und Sebastian Rudy (31) mit 311 Bundesliga-Einsätzen (für den BVB und Borussia Mönchengladbach) auf Position 10. Marcel Schmelzer (258 Spiele) folgt auf der 16, Julian Brandt (25, 229 Einsätze für den BVB und Bayer 04 Leverkusen) auf Platz 24.