BVB News

Nach Hin und Her: Ticketverkauf gegen Bayern erneut gestartet

BVB Fans
Foto: Getty Images

Das Hin und Her hat ein Ende. Nun kann Borussia Dortmund das Topspiel am morgigen Samstag (18.30 Uhr) gegen den FC Bayern München doch vor Zuschauern stattfinden lassen. Zuvor wurden allerdings alle Tickets storniert. Der Vorverkauf hat heute ein weiteres Mal begonnen.



Zunächst hatte Borussia Dortmund 7.000 Tickets für das Spiel gegen den FC Bayern München verkauft. Da abzusehen war, dass die Partie ohne Zuschauer stattfinden muss, wurden die Karten storniert. In der neuen Bund-Länder-Runde am Donnerstag hieß es nun aber, dass doch Zuschauer zugelassen werden können – zumindest maximal 15.000 pro Stadion.

Der Vorverkauf startete am heutigen Freitag um 10.00 Uhr. Die Tickets würden „der Fairness halber ausschließlich an Sitzplatz-Dauerkarteninhaber, die ihre Dauerkarte(n) aktiviert hatten, sowie an Stehplatz-Dauerkarteninhaber, die für das Spiel gegen Bayern München bereits ein Ticket erworben hatten“ gehen, heißt es von Seiten des BVB.

Auch Champions-League-Tickets wurden storniert

Embed from Getty Images

Ebenfalls storniert wurden die verkauften Karten für das Heimspiel in der UEFA Champions League gegen Besiktas Istanbul. Am morgigen Samstag soll der Ticketvorverkauf erneut im Onlineshop starten. Die bisherigen Käufer erhalten ihr Geld in der Zwischenzeit zurück.

Definitiv abgesagt ist das traditionelle Weihnachtssingen, das am Sonntag, 12. Dezember 2021 im Signal Iduna Park stattgefunden hätte. In der Bundesliga hat der BVB in der Hinrunde noch zwei Heimspiele. Nach dem Kracher am Samstag gegen die Bayern geht es noch gegen den Tabellenletzten SpVgg Greuther Fürth.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments